Home » Damen News, Top News

Cortina d’Ampezzo: Viktoria Rebensburg gewinnt letzten Super G vor der WM 2013, Niki Schmidhofer sensationelle Zweite

Viktoria Rebensburg (GER)

Viktoria Rebensburg (GER)

Das letze Speed-Rennen vor der WM 2013 in Schladming endete mit einer gehörigen Überraschung. Die Tegernseerin Viktoria Rebensburg feierte beim Super G von Cortina d’Ampezzo ihren zweiten Weltcupsieg in dieser Disziplin. Rebensburg meisterte die verkürzte Strecke in einer Zeit von 1:16.45 Minuten vor der Österreicherin Nicole Schmidhofer (+ 0.33) und der Slowenin Tina Maze (+ 0.34)

Viktoria Rebensburg: „Die Sicht war sehr schlecht, aber darauf muss man sich einstellen. Das ist mir heute sehr gut gelungen. Ich bin super happy dass ich endlich einen Lauf fehlerfrei nach unten gebracht habe. Natürlich habe ich auch das notwendige Glück mit dem Wetter gehabt, aber das gehört dazu. Unter dem Lauf habe ich mich nicht so gut gefühlt, weil ich immer etwas weit von den Toren weg war. In der Regel ist dies aber im Super G immer ein Zeichen dass man schnell ist. Natürlich ist so ein Sieg kurz vor der WM nie verkehrt. Zur Zeit fühle ich mich sehr wohl auf die Ski und ich merke es geht richtig aufwärts.“

Nicole Schmidhofer: „Im Ziel war ich  brutal nervös. Am Start ist es noch gegangen, nach meinem Lauf wurde es extrem schlimm. Mir liegt es, wenn es nicht ganz eisig ist, wenn man mit viel Gefühl fahren muss.“

Tina Maze: „Ich denke, dass der Schneefall stärker wurde. Frühere Nummern hatten s noch etwas besser. Ich bin sehr zufrieden. Ich habe Lindsey und Maria gesehen mit ziemlichen Problemen – aber ich bin sehr gut gefahren.“

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo 

Gestern noch strahlender Sonnenschein und „Cortina“ Wetter, heute Schneefall und schlechte Sicht auf der berühmten „Pista Olimpia delle Tofane“. Über Nacht hatte es zwischen 10 und 15 cm geschneit, deshalb entschied sich FIS Damenrenndirektor Atle Skårdal den Original Super G auf den Riesenslalomstart herunter zu verlegen.

Die Startnummer 1 wurde von Carolina Ruiz Castillo (+ 0.53) bestens genutzt. Die Spanierin reihte sich vor den beiden US Amerikanerinnen Julia Mancuso (5. – + 0.69) und Leanne Smith (6. – + 0.80) auf einem ausgezeichneten 4. Platz ein.

Julia Mancuso: „Mir ist am Start der Stock weggerutscht. Ein Fehler kann überall passieren. Ich bin glücklich, dass mir der Rest gut gelungen ist.“

Nach ihrem gestrigen Sieg in der Abfahrt auf der Tofana musste sich Lindsey Vonn (+ 0.83) heute mit dem für Sie enttäuschenden 7. Rang begnügen.  Die 28-jährige US-Amerikanerin war hier beim Super G seit 2010 ungeschlagen und wollte heute eigentlich in dieser Disziplin ihren fünften Sieg in Folge feiern.

Lindsey Vonn: „Es war ein schwieriges Rennen. Bei solche Bedingungen ist es schwer auf dem Podest zu stehen. Siebente ist nicht schlimm. Wenn man ein bisschen neben der Linie ist, dann sind schnell ein, zwei Sekunden weg. Trotzdem habe ich an diesem Wochenende viel Selbstvertrauen getankt.“

Mit Lara Gut (+ 0.87) auf Platz 8 und Fränzi Aufdenblatten (+ 1.07) auf Rang 10 konnten sich auch zwei Schweizer Rennfahrerinnen in den Top Ten klassieren. Dazwichen, auf den 9 Platz, schob sich die Französin Marie Marchand-Arvier (+ 1.04).

Alles andere als zufriedenstellend verliefen die Fahrten von Anna Fenninger (+ 1.48) und Maria Höfl-Riesch (+ 1.71). Die beiden Super G Aushängeschilder ihrer Verbände mussten sich mit den Rängen 17 und 19 begnügen.

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo 

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.