Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus

 

Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus

Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus

Der Rat des Internationalen Skiverbandes (FIS) hat am Donnerstag im griechischen Costa Navarino den Austragungsort der Alpinen-Ski-Weltmeisterschaften 2023 bekanntgegeben. Dabei setzte sich Courchevel-Meribel (FRA) gegen Saalbach-Hinterglemm (AUT) mit 9:6 Stimmen durch.

Der Jubel bei den Delegierten und Vertretern des Département Savoie in den französischen Alpen war groß. Hand in Hand werden Courchevel und Méribel die Ski-Elite für zwei Wochen zu den Welttitelkämpfen empfangen. Nach 14 Jahren und der Ski-WM 2009 in Val d’Isére ist Frankreich wieder Austragungsland einer Ski-Weltmeisterschaft. Bereits im Jahre 1992 war Méribel ein Austragungsort der Olympischen Spiele von Albertville, mit den Damen Alpin Bewerben. Bei der Ski-WM 2023 werden die Männer-Events in Courchevel, die Frauen-Events wieder in Méribel ausgetragen.

Die nächsten Ski-Welttitelkämpfe finden 2019 (Åre/Schweden) und 2021 (Cortina d’Ampezzo) statt.

Anmerkungen werden geschlossen.