Home » Alle News

Crans-Montana stellt umgebaute Piste Mont-Lachaux vor

Rudi Huber, der neue Chef Alpin von Swiss-Ski, zeigt sich ob der neuen Piste hell begeistert.  (Foto: Hugo Steinegger)

Rudi Huber, der neue Chef Alpin von Swiss-Ski, zeigt sich ob der neuen Piste hell begeistert. (Foto: Hugo Steinegger)

Crans-Montana kann in seiner langen und reichen alpinen Skirenngeschichte einen weiteren Markstein setzen. Nach fünfmonatiger Bauzeit wurde die neue Piste Mont-Lachaux den Behörden und Medien präsentiert. Diese hat das Potenzial, zu einem echten Klassiker zu werden.

Nach fünf  Monaten hochintensiver Bautätigkeit wird der Totalumbau der Piste Mont-Lachaux – der früheren Frauen-Abfahrtspiste der alpinen Ski-WM 1987 – gegen Ende Oktober beendet. Auf einer Pistenbegehung konnten sich am 10. Oktober über 50 Vertreter der Behörden, weiteren Instanzen und Medien ein eindrückliches Bild der neuen „Mont-Lachaux“ machen. Pistenprojektleiter Marius Robyr zeigte sich über die Qualität der geleisteten Arbeiten (inkl. Sicherheitsbereich) sehr erfreut. Das von der Vereinigung der sechs Gemeinden des Hochplateaus (ACCM) und der Casino Stiftung mit ca. vier Millionen Franken finanzierte Projekt ermöglicht für die künftige Durchführung von alpinen Skirennen hervorragende Perspektiven.

Zusammen mit der in den letzten Jahren sukzessive dem modernen Skirennsport angepassten mythischen Piste Nationale stehen Crans-Montana ab der kommenden Saison 2013/14 zwei spektakuläre, sehr telegene Rennpisten mit einem gemeinsamen Ziel zur Verfügung. Damit ist Crans-Montana einer der ganz wenigen Austragungsorte von alpinen Skirennen, der in der Wintersaison praktisch an jedem Datum in der Lage ist, Rennen in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Slalom durchzuführen. Die Position des Walliser Kurorts im alpinen FIS Welt- und Europacup wird dadurch enorm gestärkt. Die sechs Gemeinden des Hochplateaus haben daraufhin gemeinsam bei Swiss-Ski anlässlich der Delegiertenversammlung 2014 die Kandidatur für die Durchführung der alpinen Ski-WM unterbreitet.

Die neue Piste Mont-Lachaux präsentiert sich wie schon bei der WM 1987 als überaus selektiv und anspruchsvoll. Es ist eine Strecke voller technischer Finessen, mit Sprüngen, Kompressionen, hängenden Kurven und Wellen. Die rund 270 m lange Waldtraverse (Traverse de Clavan) wurde von 15 auf 35 Meter verbreitert. Dank zwei erbauter Tunnels können die Zuschauer, aber auch Langläufer und Spaziergänger auf dem Weg Vermala – Les Marolires sowohl die Piste Mont-Lachaux als auch die Piste Nationale oberhalb des Zielschusses traversieren. Atle Skaardal, Chef FIS Weltcup Frauen, und sein Assistent Jan Tischhauser, bezeichneten die „Mont-Lachaux“ bei Besichtigungen im Sommer als eine der technisch anspruchsvollsten und sogar schönsten Pisten im Frauen-Weltcup.

Die Piste Mont-Lachaux wird am 29./30. Januar 2014 mit zwei Europacuprennen der Männer (Superkombination SG/SL und Riesenslalom) eingeweiht; am 1./2. März folgen als „Olympia-Revanche“ zwei Weltcuprennen der Frauen (Abfahrt und Superkombination DH/SL).

Quelle: www.skicm-cransmontana.ch

Autor: Hugo Steinegger
Foto: Hugo Steinegger

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.