Home » Herren News

Cuche als Nachwuchstrainer unterwegs

09-cuche001Jedes Jahr im September kümmert sich der amtierende Weltmeister im ­Super-G Didier Cuche für ein paar Tage um die Talente, die mit dem Original-Cuche-Helm ausgezeichnet wurden.

Diesen Helm erhalten nur die zehn besten Nachwuchsfahrer des Projekts «Schule und Schneesport Valais» – In diesem Jahr gehören auch Maria (15) und Alain (11) Zurbriggen, die Kinder des grossen Pirmin, dazu.

Ihr Papa gewann vier Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften und wurde 1988 Abfahrts-Olympiasieger und freut sich über den prominenten Trainer: „Im Umgang mit Kindern gibt es sowieso keinen besseren, Didier hat genau das richtige Flair. Ich durfte damals in ein Nachwuchs-Camp von meinem grossen Vorbild Bernhard Russi. Meine Kinder haben jetzt das Glück, dass sie mit Didier von einem Allrounder trainiert werden, der sie als Riesenslalom-Weltcup-Sieger auch noch beim Kurvenfahren weiterbringen kann.“

Der 11-jährige Alain Zurbriggen war mit vollem Einsatz dabei: „Der Didier hat mir viele gute Tipps gegeben. Irgendwann möchte ich so schnell Ski fahren können wie er.“ Für den Fall, dass das nicht funktioniert, hat Alain schon die passende Alternative: „Wenn ich es im Skifahren nicht an die Weltspitze schaffe, greife ich halt im Tennis an.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.