Home » Alle News, Herren News

Daniel Meier geht es wieder besser, Saison für Armand Marchant beendet

Daniel Meier geht es wieder besser

Daniel Meier geht es wieder besser

Interlaken – Der junge Österreicher Daniel Meier, der gestern beim Riesenslalom auf dem Chuenisbärgli in Adelboden zu Sturz kam, kann aufatmen. Bei seinem Sturz zog er sich eine schwere Gehirnerschütterung zu und kam vergleichsweise glimpflich davon. Er blieb bei einem Tor hängen und landete auf dem Kopf. Ohne Zweifel hätte es auch schlimmer ausgehen können. Nun braucht der Vorarlberger nur eines: Und das ist absolute Ruhe!

Weniger Glück hatte Armand Marchant aus Belgien. Der junge Skirennläufer, der mit der hohen Nummer 65 in Val d’Isère im Slalom auf Position 18 fuhr, brach sich den Schienbeinkopf im linken Bein. Somit musste der seit drei Wochen 19 Jahre alte Athlet vorzeitig die Saison beenden und alle Hoffnungen auf eine Teilnahme bei der Ski-WM in St. Moritz, die in einigen Wochen über die Bühne geht, begraben.

Wir von skiweltcup.tv wünschen sowohl Meier als auch Marchant alles erdenklich Gute und eine baldige Genesung.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.