Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News

Dank Katharina Liensberger und Magnus Walch trumpft das Ländle in Neuseeland auf

© Foto: Anne Barwood) / Katharina Liensberger

© Foto: Anne Barwood) / Katharina Liensberger

Coronet Peak – In zwei Monaten beginnt der Weltcupwinter 2017/18 traditionsgemäß in Sölden. Bis dahin wollen auch die Ski-Asse aus dem westlichsten Bundesland Österreichs fit sein. Derzeit befindet sich das Vorarlberger Duo Katharina Liensberger und Magnus Walch in einer mehr als sehr guten Frühform.

Walch, in Lech beheimatet, wurde im Riesentorlauf von Coronet Peak, sehr guter Zweiter. Er schwang hinter dem kanadischen Sieger Erik Read ab. Christian Hirschbühl (14.), Marcel Mathis (29.) und Thomas Dorner (40.) waren auch am Start.

Bei den Damen war Katharina Liensberger in den technischen Disziplinen mehr als nur sehr gut unterwegs. Sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom gelang der Athletin vom SC Rankweil der Sprung unter die besten Drei. Eine Steigerung ist immer noch möglich, denn es werden noch drei Rennen technischer Natur in Neuseeland ausgetragen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: Vorarlberger Nachrichten vom 30.8.2017, C2.

©Anne Barwood / Magnus Walch

©Anne Barwood / Magnus Walch

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.