Home » Alle News, Damen News

Dank Lara Gut schaut die Schweizer Ski-Welt rosiger aus

© HEAD / Lara Gut (SUI)

© HEAD / Lara Gut (SUI)

Sorengo – Bis zum 5./6. Januar ruht der Skiweltcupzirkus. Dann wird ein Slalom pro Geschlecht in Santa Caterina Valfurva ausgetragen. Die junge Schweizerin Wendy Holdener hat mit ihrem zweiten Rang in Lienz gezeigt, dass sie in dieser Disziplin zur Weltspitze aufgeschlossen hat und durchaus für weitere Podestplätze bereit ist.

Doch eine Eidgenossin thront über allen. Es ist die 24-jährige Lara Gut. In diesem Winter fuhr sie 658 Zähler ein und liegt im Gesamtweltcup 158 Punkte vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn. Umgerechnet sind das ein Sieg und ein dritter Platz. Nach den Überseerennen in Lake Louise gewann die Tessinerin vier Rennen.

Lara Gut hat also 658 Punkte gesammelt. Sie ist sogar besser als ihre männlichen Teamkollegen. Carlo Janka, Patrick Küng und Co. haben bis heute lediglich 627 Zähler auf ihrer Habenseite erreicht.

Bester Schweizer in der Männerwertung ist Carlo Janka, er rangiert auf Position 22. Durch die vielen Verletzungen im Schweizer Herrenteam ist dies jedoch keine große Überraschung und war wohl bereits beim Saisonstart vorhersehbar.  Wenn sich das Verletzungslazarett der Eidgenossen wieder lichtet wird sich das mit Sicherheit wieder ändern.

Schauen wir auf die Nationenwertung. Nach 28 von 87 Rennen hat die Schweiz 2090 Punkte gesammelt. Das macht nach Adam Riese den sechsten Platz. In Front liegt Österreich mit 3933 Zählern.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.20min.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.