Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Das 1. Abfahrtstraining der Damen und Herren beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide wurde abgesagt

Das 1. Abfahrtstraining der Damen und Herren beim Weltcupfinale in Lenzerheide wurde abgesagt (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Das 1. Abfahrtstraining der Damen und Herren beim Weltcupfinale in Lenzerheide wurde abgesagt (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Ab Montag sollte es soweit sein: Die weltbesten Ski Weltcup Rennläuferinnen und Rennläufer brettern über die Silvano Beltrametti-Weltcupstrecke am Hauserg in Parpan. Lenzerheide ist vom 17. bis 21. März 2021 bereits zum sechsten Mal Austragungsort des Audi FIS Ski Weltcup Finales.

Aufgrund der Wetterverhältnisse musste jedoch das erste Abfahrtstraining der Damen und Herren am Montag bereits im Vorfeld abgesagt werden. Schneefall und stürmische Winde in der Nacht von Sonntag auf Montag hätten ein reguläres Zeittraining unmöglich gemacht, hieß es von Seiten des Organisationskomitees. Die Zeit soll genutzt werden, um die Pisten zu präparieren und die Sicherheit auf der Strecke wiederherzustellen.

In der Zwischenzeit hat sich die Wettervorhersage für den Dienstag verbessert. Der Niederschlag soll nachlassen, und auch der stürmische Wind wird etwas nachgeben. Damit man am Mittwoch die letzte Abfahrt der Saison austragen kann, ist zu mindestens ein Zeittraining auf der Rennstrecke vorgeschrieben. Laut Regelwerk werden Rennen beim Ski Weltcupfinale nicht auf einen anderen Tag verschoben oder nachgetragen.

Anmerkungen werden geschlossen.