Home » Alle News, Herren News

Das DSV Herren Team um Felix Neureuther will auch in Zagreb für Furore sorgen.

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Felix Neureuther

© Ch. Einecke (CEPIX) / Felix Neureuther

Rund 75 Fahrerinnen und ebenso viele männliche Skifahrer aus rund 25 Länder werden in Zagreb um die Krone der Snow Queen kämpfen. Dabei stecken sich die deutschen Techniker ihre Ziele immer höher. Nach den Erfolgen in dieser Saison sind sie aus dem Schatten der Damen herausgetreten. Spitzenplätze werden nicht nur mehr von Maria Höfl-Riesch oder Viktoria Rebensburg vermeldet.

So stark wie in dieser Saison haben sich Deutschlands Alpine Männer schon lange nicht mehr präsentiert. Bis vor kurzem war es noch die One-Man-Show von Felix Neureuther der immer wieder Mal ein Ausrufezeichen setzen konnte. Plötzlich sorgen auch andere für Spitzenplätze im DSV Team.

Fritz Dopfer, Stefan Luitz und natürlich Felix Neureuther, 3 Rennläufer aus Deutschland die im Skiweltcup schon auf dem so begehrten “Stockerl” standen.

Charly Waibel, Herren-Bundestrainer: „Wir wollen an die in Madonna di Campiglio abgelieferte Performance anknüpfen und fahren gut vorbereitet zu diesem Slalom. Aber auch aufgrund der bis dato gezeigten Vorleistungen freuen wir uns auf das Rennen in Zagreb.

Felix Neureuther war auf diesem Hang im letzten Jahr Zweiter. Und Fritz Dopfer hat sich zuletzt im Slalomtraining weiter deutlich gesteigert. Momentan hat Dominik Stehle leichte Rückenprobleme, wir hoffen aber, dass er bis zum Renntag wieder fit und einsatzbereit ist.“

Felix Neureuther: „Der Slalom in Zagreb ist ein verdammt cooles Rennen – die Stimmung in Kroatien ist immer herausragend. Das ist nach dem City-Event in München ein perfekter Anschluss. Deshalb freue ich mich auf diesen Wettkampf.

Der Hang ist durchaus schwierig, man muss von Anfang bis Ende Vollgas geben. Von daher ist es einerseits nicht ganz einfach, andererseits habe ich dort letztes Jahr mit dem zweiten Platz ein sehr gutes Rennen abgeliefert – unterm Strich ein gutes Pflaster für mich.“

Beim Herren-Slalom gehen vier DSV-Athleten an den Start.

Herren SL

– Fritz Dopfer (SC Garmisch)
– Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
– Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
– Dominik Stehle (SC Obermaiselstein)

Zagreb (CRO)

– Fr.,04.01.2013, 15:45/18:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– So.,06.01.2013, 10:45/14:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.