Home » Alle News, Herren News

Das Feuer der Ski-Leidenschaft brennt bei Christof Innerhofer

Das Feuer der Ski-Leidenschaft brennt bei Christof Innerhofer

Das Feuer der Ski-Leidenschaft brennt bei Christof Innerhofer

La Parva – Gestern sind die italienischen Speedspezialisten nach Chile geflogen. Sie bereiten sich einen Monat lang zwischen La Parva und Valle Nevado intensiv auf die bevorstehende Saison vor. Die Heimreise der Gruppe von Max Carca und Alberto Ghidoni wird um den 2. Oktober angesetzt. Mehr als motiviert ist der Südtiroler Christof Innerhofer, der vor der langen Reise etwas zuhause in Gais verweilte.

Innerhofer ist sehr angetan, was das Gletschertraining in Zermatt betrifft. So haben seine Kollegen und er im Riesenslalom und im Super-G trainieren können. Der Pusterer Skirennläufer kommt immer mehr an seine Leistungskapazitäten heran und findet, dass der bisher eingeschlagene Weg der richtige ist.

In ihm stecken viel Begeisterung und der Wille zum Skifahren. Auch was das Material betrifft, ist laut dem zweifachen Olympiamedaillengewinner von Sotschi alles bestens.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.