Home » Alle News, Herren News

Daten & Fakten vor dem Riesenslalom der Herren in Adelboden

Adelboden Riesenslalom 2017: Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Philipp Schörghofer

Adelboden Riesenslalom 2017: Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Philipp Schörghofer

Marcel Hirscher hat am Donnerstag beim Slalom von Zagreb seinen 50. Weltcup-Sieg gefeiert und ist mit der italienischen Skilegende Alberto Tomba gleichgezogen. Vor dem Österreicher stehen in der ewigen Bestenliste jetzt nur noch zwei andere Fahrer – und einen könnte er noch in dieser Saison einholen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Marcel Hirscher hat in Zagreb-Agram seinen 50. Weltcupsieg gefeiert und ist mit Alberto Tomba gleichgezogen. Vor dem Österreicher liegen nur Ingemar Stenmark (86) und Hermann Maier (54).

Wenn man sowohl die Frauen als auch die Herren berücksichtigt, sind Lindsey Vonn (78), Annemarie Moser-Pröll (62) und Vreni Schneider (55) vor Hirscher.

In Kroatien stieg der Salzburger zum 114. Mal auf ein Podest. Da sind nur Stenmark (155) und Vonn (131) besser.

Im Riesentorlauf stand der Österreicher 24 Mal auf der obersten Stufe des Podests. Damit zog er mit Ted Ligety gleich; Stenmark (46) wird noch etwas länger auf Platz eins liegen. Trotzdem wird der ÖSV-Star noch viel schaffen; er hat die fünf der letzten sechs Rennen gewonnen. Nur in Val d’Isère lagen Alexis Pinturault und Stefan Luitz vor ihm.

 

Alexis Pinturault hofft dass, er seinen elften Riesentorlauf gewinnen kann. Dann würde er mit Gustav Thöni auf Platz acht der ‚ewigen Rangliste‘ gleichziehen.

Pinturault (3) und Hirscher (6) haben die letzten neun Riesentorläufe gewonnen. Im letzten Jahr war der Franzose um nur 0,04 Sekunden schneller als der Österreicher. Somit gelang „Pintu“ die Revanche am Chuenisbärgli, 2015 triumphierte Hirscher – eben vor dem Athleten der Equipe Tricolore.

 

Henrik Kristoffersen stand sieben Mal auf einem Podest. Er wurde in zwei von drei Riesentorläufen Zweiter. Der letzte Sieg war jener in Schladming auf der Planai. Im Riesentorlauf gewann er im März 2015 in Méribel. Sowohl 2016 als auch 2017 triumphierte er beim Slalom in Adelboden.

 

Žan Kranjec könnte zum zweiten Mal auf ein Podest klettern. Im letzten Dezember freute er sich über den dritten Platz auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei. Außerdem könnte er der erste Slowene sein, der einen Riesentorlauf für sich entscheidet.

 

Justin Murisier hofft ebenfalls, erstmals unter die besten Drei zu fahren. In Kranjska Gora gab es 2011 im Riesenslalom den letzten Sieg für einen Schweizer; es war Carlo Janka. Der letzte Riesentorlauf-Heimsieg in Adelboden liegt genau zehn Jahre zurück; Marc Berthod triumphierte am 5. Januar 2008.

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.