Home » Alle News, Herren News

Daten & Fakten vor dem Slalom der Herren in Adelboden 2018

Marcel Hirscher könnte erstmals vier Weltcup-Slalomrennen der Männer in Folge gewinnen.

Marcel Hirscher könnte erstmals vier Weltcup-Slalomrennen der Männer in Folge gewinnen.

Marcel Hirscher könnte erstmals vier Weltcup-Slalomrennen der Männer in Folge gewinnen.

Der letzte Skifahrer, der dieses Kunststück vollbracht hat, war Henrik Kristoffersen, der im Januar 2016 vier Slalom-Siege in Folge erzielte. Sein erster Sieg in dieser Serie war der Sieg in Adelboden.

Hirscher hat insgesamt 51 Weltcupsiege eingefahren. 23 Siege im Slalom, 25 im Riesenslalom, zwei City Events und einen Super G.

Lediglich Ingemar Stenmark (40) und Alberto Tomba (35) haben bei den Herren im Weltcup mehr Slalom-Siege errungen als Hirscher.

Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Henrik Kristoffersen gewann vier der letzten fünf Weltcup-Slalomrennen in der Schweiz, darunter 2016 und 2017 in Adelboden.

Nur Marcel Hirscher hat in Adelboden mehr Weltcup-Slalomrennen der Männer gewonnen als Kristoffersen (2), der hier 2012, 2013 und 2014 gewann.

Kristoffersen hat seit Anfang 2014 14 Slalomrennen gewonnen, zwei mehr als jeder andere Mann in dieser Zeit (Marcel Hirscher 12).

Kristoffersen könnte mit Aksel Lund Svindal (15 in Super G) als norwegischer Skifahrer gleichziehen (Männer/Frauen) mit den meisten Weltcup-Siegen in einer einzigen Disziplin.

Kristoffersens letzter Slalom-Weltcup-Sieg war am 24. Januar 2017 in Schladming.

Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Michael Matt hofft auf seinen zweiten Weltcup-Sieg, nach seinem Erfolg im Slalom von Kranjska Gora im März 2017.

Bei einem Weltcup-Slalom-Rennen in Adelboden hat er noch kein Weltcuppunkte eingefahren, zweimal schied er aus und einmal scheiterte er an der Final-Qualifikation.

André Myhrer (34 Jahre und 361 Tage) und Manfred Mölgg (35 Jahre und 218 Tage) könnten beide die ältesten Männer werden, die einen Weltcup-Slalom gewinnen und damit den Rekord von Mario Matt vom 15. Dezember 2013 in Val d’Isère (34 Jahre und 250 Tage) brechen.

Mölgg kann nach seinem italienischen Landsmann Patrick Thaler (35) 2013 in Val d’Isère und 2014 in Kitzbühel, der zweite Mann über 35 Jahren werden, der bei einem Slalomrennen auf einem Weltcup-Podest steht.

Luca Aerni sicherte sich mit seinem zweiten Platz beim Slalomrennen in Madonna di Campiglio am 22. Dezember seinen ersten Weltcup-Podestplatz in dieser Disziplin.

Seit Silvan Zurbriggen in Schladming im Jahr 2010, war er der erste Schweizer auf einem Weltcup-Podium.

Der letzte Schweizer, der ein Weltcup-Slalomrennen auf heimischem Schnee gewann, war Marc Berthod am 7. Januar 2007 in Adelboden.

Dave Ryding kann als erster britischer Skifahrer ein Weltcup-Rennen gewinnen.

Manuel Feller wurde Anfang der Woche Vierter in Zagreb, sein bestes Ergebnis in einem Weltcup-Slalom-Rennen.

Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Quelle:  www.FIS-Ski.com

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.