Home » Alle News, Herren News

David Poisson ist auf dem Weg zurück

© Gerwig Löffelholz / David Poisson (FRA)

© Gerwig Löffelholz / David Poisson (FRA)

Val d’Isère  – Am vergangenen 1. April wurde in Serre Chevalier im Rahmen der französischen Meisterschaften im Super-G sowie ein FIS-Super-G ausgetragen. Der Meistertitel ging an Adrien Théaux; David Poisson belegte den 15. Schlussrang.

Beim FIS-Rennen stürzte Poisson ungefähr bei der Hälfte des Rennens und flog in die Sicherheitsnetze. Dabei kollidierte er mit einer Schneekanone. Die Ärzte waren gleich bei ihm und transportierten ihn in das Krankenhaus von Briançon. In der vergangenen Woche veröffentlichte das französische Skimagazin SkiChrono ein kleines Interview mit David Poisson.

David, wie geht es dir nach dem Sturz im Super-G?

Recht gut. Ich habe mich gut erholt, obgleich ich mir sieben Brüche zuzog. Sechs Rippen und der mittlere Gelenkkopf des Knies wurden Mitleidenschaft gezogen. Ich musste für vier Tage im Krankenhaus bleiben. Es war nicht einfach, besonders der Schlaf nachts bereitete mir große Probleme.

Welche Erinnerungen hast du an den Sturz?

Ich erinnere mich nur an den Schmerz, aber an den Sturz oder an den Aufprall habe ich keinerlei Erinnerungen. Wenn du mit den Skiern unterwegs bist, begleitet einen immer die Angst, auf etwas Externes der Piste zu stoßen.

Konntest du mit dem normalen Training wieder beginnen?

Ja, nach den Ferien habe ich Ende Mai das Training aufgenommen. Ich bin noch etwas steif, und das Knie ist auch ein wenig sensibel. Vormittags brauche ich eine gute Stunde auf den Skiern, um mich aufzuwärmen. Aber ich kann Ski fahren und kann mich fast normal auf die neue Saison vorbereiten. So bin ich doch recht zufrieden. Ich bin auch etwas überrascht, zumal ich glaubte, dass die Rückkehr etwas schwieriger verlaufen würde.

Welche Ziele verfolgst du im Hinblick auf das erste Mannschaftstraining?

Es ist ein gutes Training. Wir sind hier, um das Gefühl für die Skier wieder zu bekommen. Es ist ein Monat vergangen, für einige eineinhalb Monate. Ich beispielsweise stehe seit zwei Monaten nicht mehr auf den Brettern. Wir alle müssen uns wieder an den Schnee und das Tempo gewöhnen, ohne gleich zu übertreiben. Wir müssen das richtige Gefühl finden.

In der letzten Saison kam David Poisson fünf Mal – immer in der Abfahrt – zu Weltcuppunkten. In Saalbach-Hinterglemm überraschte er mit dem fünften Platz und schrammte um vier Zehntelsekunden am Podest vorbei. In Bormio 2009 und in Kitzbühel 2013 war der Franzose noch schneller, aber für das Weltcuppodium der besten Drei reichte es noch nie.

Vor einigen Tagen ging das Training der französischen Speedspezialisten in Val d’Isère zu Ende. Fünf Tage Riesentorlauf, um das Vertrauen in das Material zu erlangen, standen an. Die Gruppe hat unter der Aufsicht von Xavier Fournier-Bidoz und Erik Seletto gearbeitet. Mit dabei war auch der neue Athletiktrainer Jeremy Mialhe.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.