Home » Alle News, Herren News, Top News

Dem Knie von Domme Paris geht es wieder gut

Mit Dominik Paris geht es weiter aufwärts (Foto: Erich Spiess/ASP/Red Bull Content Pool)

Mit Dominik Paris geht es weiter aufwärts (Foto: Erich Spiess/ASP/Red Bull Content Pool)

Schnals – Der Südtiroler Speedspezialist Dominik Paris feilt an seinem Comeback im Ski Weltcup. Damit er fristgerecht zum neuen Winter aus dem Vollen schöpfen kann, trainiert er am Schnalstaler Gletscher. Der Ultner, 2019 in Åre Super-G-Weltmeister und nach einem Kreuzbandriss im Januar 2020 lange außer Gefecht, mag die warme Jahreszeit nicht, wenn es um das Training geht. Er hat es lieber kalt. Dann steigt sein Adrenalinspiegel, und auch die Lust aufs Skifahren wächst.

Nach dem Training mit den Teamkollegen spult er nun in Südtirol seine Runden ab. Er möchte gut vorbereitet sein, wenn im Dezember der neue Speedwinter 2020/21 beginnt. Die Rennen in Nordamerika fielen der Corona-Pandemie zum Opfer. Neben dem Südtiroler befinden sich auch Exponentinnen des Deutschen Skiverbandes im Schnalstal. Damentrainer Jürgen Graller arbeitet mit seinen Athletinnen. Ähnliches gibt es vom weiblichen Part des „Team Canada“ zu berichten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.