Home » Alle News, Damen News

Denise Karbon machte laut Trainer Magoni große Fortschritte

© Kraft Foods / Denise Karbon

© Kraft Foods / Denise Karbon

Rom – Die azurblauen Skimädels, die vor allem in den technischen Disziplinen erfolgreich sind, sind aus Ushuaia wohlbehalten zuhause angekommen. Livio Magoni, der neue Trainer, versucht nun Bilanz zu ziehen. „Eine gute Nachricht betrifft Denise Karbon. Gegen Ende der Trainingseinheiten verbesserte sie sich stark und ist auch imstande eine Laufzeit von 1.30 im Riesentorlauf durchzustehen. Sicher fehlt ihr zur absoluten Spitze noch ein Stück, aber der Weg, der eingeschlagen wurde, ist der Richtige.

Auch Fede Brignone hat sich verbessert. Sie hat viel Spielraum nach oben, aber wir sind hoffnungsvoller Dinge, dass sie gut wird. Sie hat mit sehr viel Einsatz gearbeitet, auch im Slalom und im Super-G. Nadia Fanchini war während der ganzen Zeit in Südamerika ohne Knieprobleme auf den Skiern unterwegs. Obwohl Federica und Nadia einige Kilometer im Riesentorlauf fehlen, ist noch genügend Zeit bis zum Weltcupauftakt in Sölden.

Chiara Costazza ist sportlich gesehen, im Torlauf, gewachsen. Bei den Zeitläufen hat sie sich stark verbessert, auch im Vergleich zu Mädls anderer Skinationen wie etwa Záhrobská oder Niki Hosp. Mit Sabrina Fanchini geht es auch aufwärts, auch wenn sie sich ein bisschen wehgetan hat. Doch das ist nicht so schlimm, wie es sich vielleicht anhört. Michela Azzola erlebte ein unglückliches Training. Zuerst schmerzte ihre operierte Hand, ehe sie sich verkühlte. In der dritten Trainingswoche standen RTL-Trainings auf dem Programm, weil sie im Slalom noch Schmerzen in der Hand verspürte. Bleibt noch Giulia Gianesini, die nicht schlecht unterwegs ist, aber noch ein bisschen Angst hat.“

In zwei Wochen reisen die italienischen Skidamen weiter nach Hintertux. Am 6. Oktober ist es soweit. Danach wird der Terminkalender bis Sölden immer voller. Fünf Tage in der Woche stehen Trainings auf dem Plan. Es ist also mehr als deutlich, dass die Route in Richtung Weltcupsaison 2013/14 eingeschlagen wurde.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.