Home » Alle News, Herren News, Top News

Der Audi FIS Ski World Cup Adelboden 2019 im Rückblick

Der Audi FIS Ski World Cup Adelboden 2019 im Rückblick

Der Audi FIS Ski World Cup Adelboden 2019 im Rückblick

Der Audi FIS Ski World Cup Adelboden blickt auf ein sportlich erfolgreiches Rennwochenende zurück. Am Samstag reisten 23’000 Skifans ins Weltcup-Dorf. Im Slalom doppelte Vortagessieger Marcel Hirscher (AUT) nach und holte sich den Doppelsieg vor 11’000 Zuschauern. Am Sonntag wurde der Event überschattet mit der Information über den tragischen Unfall in Schweden.

Vom 11. bis 13. Januar 2019 pilgerten 34’000 Personen nach Adelboden an den Audi FIS Ski World Cup. Die zahlreich angereisten Skifans kamen in den Genuss von Skisport auf höchstem Niveau. Die Athleten lieferten sich einen spannenden Spitzenkampf. Marcel Hirscher (AUT) durfte sich einmal mehr als König von Adelboden feiern lassen. Er verwies Henrik Kristoffersen (NOR) um 0.71 Sekunden und Thomas Fanara (FRA) um 1.04 Sekunden im Riesenslalom auf die Plätze zwei und drei. Die Schweizer klassierten sich auf den Rängen 9 (Gino Caviezel), 10 (Marco Odermatt) und 14 (Loïc Meillard).

Daten und Fakten zum
5. Riesenslalom der Herren in Adelboden 2018/19

Offizielle FIS-Startliste RTL in Adelboden – 1. Durchgang
Offizieller FIS-Liveticker RTL in Adelboden – 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Startliste RTL in Adelboden – Finallauf
Offizieller FIS-Liveticker RTL in Adelboden – Finallauf
Offizieller FIS-Endstand Riesentorlauf in Adelboden

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Hirscher mit Doppelsieg

Im Slalomkrimi trotzten die Athleten dem aufkommenden Schneefall. Marcel Hirscher (AUT) entschied den Tanz durch den Stangenwald vor Noël Clement (FRA), +0.50 Sekunden, und Henrik Kristoffersen (NOR), +0.71 Sekunden, einmal mehr für sich. Als besten Schweizer durfte sich Ramon Zenhäusern als Fünfter feiern lassen. Daniel Yule (SUI) verlor im zweiten Lauf leider noch zwei Plätze und klassierte sich als Achter in den Top Ten. Tanguy Nef (SUI) wurde 25. Luca Aerni und Reto Schmidiger vermochten ihre gute Ausgangslage nicht zu nutzen und schieden aus.

Daten und Fakten zum
5. Skiweltcup-Slalom der Herren in Adelboden 2018/19

Offizielle FIS-Startliste Slalom in Adelboden – 1. Lauf
Offizieller FIS-Liveticker Slalom in Adelboden – 1. Lauf
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Lauf
Offizielle FIS-Startliste Slalom in Adelboden – Finallauf
Offizieller FIS-Liveticker Slalom in Adelboden – Finallauf
Offizieller FIS-Endstand Slalom in Adelboden

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Sonntag ist Familientag am Chuenisbärgli

Am Family Day sorgten viele funkelnde Kinderaugen mit farbig bemalten Gesichtern für grossartige Stimmung auf der Tribüne. Bereits zum fünften Mal wurde der Sonntag zum Family Day erklärt. Die speziellen Angebote für Eltern mit Kindern – von der Verpflegung über die Tribünenplätze bis zu Spiel und Spass und Interview mit Didier Défago – stiessen wiederum auf grosses Interesse und war ausverkauft.

Information über Unfall in Schweden überschattet den Slalom

Von offizieller Stelle wurde das OK während des 1. Laufs über den tragischen Unfall in Schweden informiert. Unter den Opfern befinden sich mehrheitlich junge Menschen aus Adelboden. Die Organisatoren sind tief betroffen und in Gedanken bei den Familien und Angehörigen und drücken allen die tiefste Verbundenheit aus.

Audi FIS Ski World Cup Adelboden
Dorfstrasse 40 | CH-3715 Adelboden
www.weltcup-adelboden.ch

Anmerkungen werden geschlossen.