Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Der Corona-Alltag trifft in Sölden erstmals auf den Ski Weltcup Zirkus

Der Corona-Alltag trifft in Sölden erstmals auf den Ski Weltcup Zirkus (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Der Corona-Alltag trifft in Sölden erstmals auf den Ski Weltcup Zirkus (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Sölden – Wenn in knapp einer Woche in Sölden der alpine Skiweltcupwinter 2020/21 seine Tore öffnet, werden wir vieles neu erleben. Keine Fans sind vor Ort, strenge Sicherheitsregeln werden den Ton angeben: Heuer ist alles anders. Coronabedingt finden die Ski Weltcup Rennen auf dem Rettenbachferner eine Woche früher als geplant statt, und trotzdem hofft jeder, dass die sportlichen Höchstleistungen im Fokus des Interesses stehen.

Alle Beteiligten, auch die Ski-Asse werden in Haupt- und Unterblasen geteilt, um Kontakte zueinander zu verhindern. So sind nur Sportler, Betreuer und Medien zugelassen. Alle müssen einen negativen Coronatest vorweisen. Die Anzahl der Menschen vor Ort wurde auf ein Minimum reduziert. Jeder muss sich zwingend an die Sicherheits- und Hygieneregeln halten.

Für die Gastronomie und Tourismusbranche ist der Ausschluss der Fans ein schwerer Schlag. Die ersten Saison-Rennen bescheren Sölden alle Jahre den Zustrom von tausenden Ski-Fans, die das Ski Weltcup Opening feiern. In Zeiten der Corona-Pandemie ist leider alles anders.

Der Tourismusverband hofft trotz Corona auf schöne Bilder und auf einen blauen Himmel. Somit kann man auch eine gewisse Sehnsucht nach dem Winter erwecken.  Der größte Wunsch, egal ob Sportler, Gastronomie, Hoteliers oder ganz normaler Skifahrer, ist jedoch die Rückkehr zur Normalität und einem Ende der Corona-Pandemie.

*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden *                                       

Samstag, 17.10.2020: Riesentorlauf Damen (10.00 bzw. 13.00 Uhr)
Sonntag, 18.10.2020: Riesentorlauf Herren (10.00 bzw. 13.15 Uhr)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.