Home » Alle News, Damen News

Der Leidensweg von Anna Veith geht zu Ende

© Kraft Foods / Anna Veith

© Kraft Foods / Anna Veith

Salzburg – Man kann das Aufatmen von Anna Veith hören. Die österreichische Skirennläuferin postete heute auf ihrer Facebookseite ein Video, welches ihre ersten skifahrerischen Versuche nach ihrer schweren Verletzung unmittelbar vor dem Saisonbeginn 2015/16 zeigt. Die 27-jährige Salzburgerin musste aufgrund dessen den ganzen Winter aussetzen und eine langwierige Rehabiltation auf sich nehmen.

Anna Veith übte sich im freien Skifahren. Diese Nachricht ist eine mehr als positive und schöne Nachricht für alle Freunde des Skirennsports. Die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin brannte förmlich auf ihr Comeback. Ein erster Schritt ist getan. Sie gab mehrfach bekannt, dass sie im August auf den Skiern stehen wollte. Dann verschob sie die Rückkehr auf den Juli, aber nun ist sie wohl an ihrem Ziel angelangt, acht Monate nach dem blöden Trainingssturz unmittelbar vor dem Saisonbeginn in Sölden und der schweren Knieverletzung.

„Hier bin ich“, freute sich die Salzburgerin, „und nach so langen Tagen ohne Ski bin ich auf den Schnee zurückgekehrt, und es ist absolut fantastisch!“ Sie ist glücklich, wieder Ski fahren zu können. Auch wenn die Renneinsätze noch lange auf sich warten müssen und ein langer Weg vor der 27-Jährigen steht, sieht sie sich laut der sozialen Plattform Facebook als glücklichste Frau der Welt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.neveitalia.it, www.kleinezeitung.at  

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.