Home » Alle News, Herren News, Top News

Der Nachtslalomkönig von Jaun heißt Sebastian Holzmann

Der Nachtslalomkönig von Jaun heißt Sebastian Holzmann

Der Nachtslalomkönig von Jaun heißt Sebastian Holzmann

Jaun – Heute wurde im schweizerischen Jaun ein Nachtslalom auf Europacupebene ausgetragen. Dabei siegte der Deutsche Sebastian Holzmann in einer Zeit von 1.37,22 Minuten. Er verwies den Schweizer Marc Rochat um 33 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Der Österreicher Adrian Pertl schwang als Dritter ab und riss genau eine halbe Sekunde Rückstand auf den DSV-Athleten auf.

Dionys Kippel (+0,92) klassierte sich auf dem vierten Rang. Hinter dem Eidgenossen landete Matej Vidovic (+1,07) auf Position fünf. Die Italiener Federico Liberatore (+1,09) und Hans Vaccari (+1,35) schwangen auf den Rängen sechs und sieben ab. Zweitbester ÖSV-Athlet war Pirmin Hacker (+1,38) auf Platz acht.

Die besten Zehn wurden von Anton Tremmel (+1,45) aus Deutschland und dem zur Halbzeit auf Rang 30 gelegenen Tiroler Joshua Sturm (+1,52) komplettiert. Letzterer ging mit der sehr hohen Startnummer 60 an den Start. Hinter Sturm beendete Mathias Graf (+1,83), ebenfalls für das Team Austria unterwegs, den elften Platz. Der Swiss-Ski-Athlet Noel von Grüningen, Sohn von Riesentorlauflegende Michael von Grüningen wurde 14.

Sein Rückstand auf Holzmann betrug 1,95 Sekunden. Die ÖSV-Starter Simon Rueland (+1,99) und Thomas Dorner (+2,26) reihten sich auf den Rängen 16 und 20 ein. Der auf Platz 21 gereihte Südtiroler Fabian Bacher verpasste um sieben Hundertstelsekunden den Sprung unter die besten 20. Morgen findet in Jaun, gelegen im Greyerzbezirk des  Kantons Freiburg, der nächste Europacup-Torlauf der Herren statt.

Offizieller FIS Endstand: Europacup Nachtslalom der Herren in Jaun

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.