Home » Alle News, Damen News

Der sechste Platz von Lena Dürr in Killington tat mehr als nur gut

Der sechste Platz von Lena Dürr in Killington tat mehr als nur gut

Der sechste Platz von Lena Dürr in Killington tat mehr als nur gut

Killington – Lena Dürr ist wieder da. Diesen Eindruck gewann man, als man den heutigen Slalom in Killington sah. Die Deutsche zeigte in beiden Läufen eine eindrucksvolle Vorstellung und freute sich über den sechsten Platz.

Das letzte gute Ergebnis zeigte die Freundin von Fritz Dopfer am 22. Februar 2015, als sie im Torlauf im slowenischen Maribor/Marburg Fünfte wurde. Und Ende Januar 2013 gewann sie ja das City Event in Moskau.

Zu den anderen Deutschen: Tina Geiger wurde im ersten Lauf leider disqualifiziert, während Marina Wallner, Marlene Schmotz und Elisabeth Willibald an der Qualifikation für das Finale scheiterten. Maren Wiesler schied im ersten Lauf aus.

Zurück zu Lena Dürr: Die sympathische Skirennläuferin ist wieder im erweiterten Kreis der Weltspitze angekommen. Dort gehört sie auch hin, und vielleicht kann sie ihre gute Vorstellung in den USA auch in Sestriere Mitte Dezember bestätigen. Zuzutrauen ist ihr das auf alle Fälle.

Offizieller FIS Endstand:  Slalom der Damen in Killington

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.