Home » Alle News, Herren News, Top News

Der Ski Weltcup Kalender der Herren für die Saison 2020/21

Der Ski Weltcup Kalender der Herren für die Saison 2020/21 (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Der Ski Weltcup Kalender der Herren für die Saison 2020/21 (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Sölden – Die FIS hat den Ski Weltcup Kalender der Herren für den kommenden Winter veröffentlicht. Er wurde zwar ratifiziert, aber es kann durchaus sein, dass es im Sommer noch einige Änderungen geben wird. So werden die Männer 42 Rennen austragen. Auf die Disziplinen aufgeschlüsselt, handelt es sich um zehn Abfahrten, sechs Super-G’s, neun Riesentorläufe, zehn Slaloms und vier Parallel-Entscheidungen. Da die Parallel-Bewerbe die meist diskutierte Disziplin darstellen und ebenfalls eine regulatorische Änderung erfahren haben, gibt es keine explizite Unterscheidung zwischen Parallel-Riesenslalom und -Torlauf mehr.

Es gibt vier Parallel-Entscheidungen. In Zürs findet neben einem Teamevent ein Wochenende mit zwei Parallelrennen statt. Wer sich diese ansehen möchte, sollte drei Wochen nach dem Auftakt-Riesentorlauf in Sölden nach Vorarlberg reisen oder am 14./15. November den Fernseher einschalten. Der Slalom-Klassiker in Levi darf genauso wenig fehlen wie die Speedrennen in Lake Louise und Beaver Creek. Nach dem technischen Intermezzo in Val d’Isère kommen die Südtiroler Skifans auf ihre Kosten. So finden mit den Rennen in Gröden und Alta Badia/Hochabtei die legendären Einsätze auf der „Saslong“ und auf der „Gran Risa“ statt.

Der Ski Weltcup Herren Kalender für die Saison 2020/21

Interessant wird auch der Nachtslalom am Canale Miramonti in Madonna di Campiglio, der wenige Tage vor Weihnachten und wieder zum bekannten Zeitpunkt durchgeführt wird. Auf der „Stelvio“ geht es vor dem Jahreswechsel rund, denn in Bormio steht sowohl eine Abfahrt als auch eine Kombination auf dem Kalenderblatt. Der Januar wird mit dem Neujahrs-Parallel-Rennen in Davos eingeläutet. Der mondäne Kurort im Bündner Land hat sich für drei Jahre den Termin gesichert. Es folgen die Torlauf-Klassiker, die u. a. in Zagreb, Adelboden, Wengen, Kitzbühel und Schladming ausgetragen werden. Der erste Monat des neuen Jahres wird in Chamonix mit zwei Rennen zu den Akten gelegt. Dann geht’s weiter nach Garmisch-Partenkirchen. Hinter der Austragung der Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo steht noch ein großes Fragezeichen.

Nach der vielleicht doch möglichen Ski-WM 2021, steht im bulgarischen Bansko sowohl eine Kombination als auch ein Riesentorlauf statt. Die letzten Veranstaltungen des Ski Weltcup Winters 2020/21 finden in Kvitfjell, Kranjska Gora und in der Lenzerheide statt. Vom 17. bis zum 21. März wird das Saisonfinale ausgetragen, und alle hoffen, dass es reguläre über die Bühne gehen kann, nachdem im letzten Winter der Kehraus in Cortina d‘Ampezzo dem Coronavirus zum Opfer fiel.

Der Ski Weltcup Herren Kalender für die Saison 2020/21

Wenn wir auf den Langzeitkalender schauen, wird wohl Wengen wieder dabei sein. Chamonix und Bansko werden kurzfristig erst später wieder zum Handkuss kommen. In Courchevel/Méribel wird das Ski Weltcup Finale 2022 austragen, quasi als WM-Generalprobe. Ein Jahr später werden in Soldeu, gelegen im pyrenäischen Zwergstaat, die Kristallkugeln vergeben.

Der Ski Weltcup Langzeitkalender der Herren (2021/22 & 2022/23)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.