Home » Herren News, Top News

Der Slalomkönig von Kranjska Gora 2015 heißt Henrik Kristoffersen

Der Slalomkönig von Kranjska Gora 2015 heißt Henrik Kristoffersen

Der Slalomkönig von Kranjska Gora 2015 heißt Henrik Kristoffersen

Kranjska Gora – Heute wurde im slowenischen Kranjska Gora der vorletzte Torlauf der Herren in dieser Saison ausgetragen. Dabei siegte der norwegische Jungspund Henrik Kristoffersen in einer Zeit von 1.41,26 Minuten. Der Doppel-Juniorenweltmeister von Hafjell war glücklich und sagte im TV-Gespräch: „Der zweite Lauf war wirklich gut. Es war mit den Spuren nicht einfach. Der Sieg bedeutet mir viel. In Levi hatte ich einen Sieg – aber dann musste ich drei Monate warten – das war wichtig.“

Zweiter wurde der Italiener Giuliano Razzoli (+0,24), der den schwedischen Halbzeitführenden Mattias Hargin (+0,86) noch auf Rang drei verwies. Hargins Landsmann Markus Larsson (+1,02) zeigte zwei konstant gute Läufe und belegte am Ende den vierten Platz. Der Russe Alexander Khoroshilov (+1,07) klassierte sich auf Rang fünf. Einen großen Satz nach vorne machte der Österreicher Marcel Hirscher (+1,13), der nach einem – bedingt durch einen großen Fehler – schwachen ersten Lauf noch von Position 19 bis auf Platz sechs nach vorne kam. Somit ist die Entscheidung im Kampf um die kleine Kristallkugel erst beim letzten Rennen in Méribel. Der Deutsche Felix Neureuther liegt 55 Punkte vor dem ÖSV-Athleten.

Der Salzburger meinte im ORF-Interview: „Das war überhaupt nicht zu erwarten. So ein blödes Missgeschick wie im ersten Durchgang darf nicht passieren. Ich mach es mir selber nicht leicht. Ich hoffe, meine Mama hat keinen Herzinfarkt, die erschrickt immer bei solchen Sachen. Das ist mehr als Schadensbegrenzung. Solche Sachen passieren nicht immer, daran erinnert man sich gerne zurück. So leicht, wie es ausschaut, ist es derzeit nicht. Es ist das Kopfkino da – Kugel, Kugel, Kugel – das Radl dreht sich permanent. Jetzt heißt es, so weiter zu machen. Ich werde zwei, drei Tage Pause machen – dann werden wir hoffentlich ein cooles Finale haben. Über den Super-G habe ich noch nicht entschieden. Ich werde mal gemütlich nach Hause fahren – dann werde ich mir das anschauen.“

Offizieller FIS ENDSTAND – Slalom der Herren in Kranjska Gora

Vortagessieger Alexis Pinturault (+1,47) reihte sich auf Position sieben ein. Kristoffersens Teamkollege Sebastian Foss-Solevåg (+1,52) fuhr auf Rang acht und landete noch vor den beiden Deutschen Felix Neureuther (+1,55) und Fritz Dopfer (+1,60), die die besten Zehn des heutigen Slaloms abrundeten.

Neureuther, der heute im Kampf um die kleine Kugel alles klar hätte machen können, zeigte sich etwas enttäuscht und gab im TV-Gespräch zu Protokoll: „Man muss analysieren, was heute war. Im zweiten Durchgang hatte ich auch nicht so ein schlechtes Gefühl. Aber es ist nichts weitergegangen – daran muss ich arbeiten. Im ersten Durchgang weiß ich, woran es gelegen hat. Bei den Verhältnissen musstest du sehr viel mit Gefühl fahren – im ersten Lauf habe ich den Ski zu hart hingesetzt. Im zweiten vielleicht zu gerade auf die Stangen hingefahren. Spannung tut gut bis ganz zum Schluss. Ich freue mich auf jeden Fall auf das letzte Rennen – dann werden wir sehen, wer am Schluss ganz oben steht.“

Bester Schweizer war erneut Daniel Yule, der als Elfter um 13 Hundertstelsekunden an den Top-10 vorbeischrammte. Der Südtiroler Manfred Mölgg (+1,79) landete zwei Ränge hinter dem Eidgenossen. Der österreichische Routinier Reinfried Herbst (+2,54) war in der Endabrechnung eine Zehntelsekunde schneller als der amtierende Weltmeister Jean-Baptiste Grange und fuhr auf Rang 17. Der junge DSV-Athlet Linus Strasser (+2,84) musste sich am heutigen Sonntag mit dem 22. Platz zufrieden geben.

Der Pitztaler Benni Raich, zur Halbzeit zeitgleich mit Hirscher auf Rang 19, fuhr im zweiten Durchgang viel zu brav und sah sich am Ende des Tages auf Position 24 wieder. Der Schweizer Luca Aerni kam auf Platz 26, hatte aber 3,30 Sekunden Rückstand auf Kristoffersen. Patrick Thaler aus Südtirol war als Fünfter des ersten Durchgangs noch zuversichtlich ins Finale gestartet, doch ein großer Fehler machte eine gute Platzierung schnell zunichte, sodass am Ende lediglich der 30. Platz und ein Weltcupzähler herausschauten.

Der letzte Torlauf des langen und kräftezehrenden Ski-Winters 2014/15 wird im französischen Méribel ausgetragen. Dann fällt auch die Entscheidung im Kampf um die kleine Kristallkugel in der Disziplinenwertung. Und auch das Duell zwischen dem Norweger Kjetil Jansrud und Hirscher in Bezug auf den Gesamtweltcup wird spannend. Der Salzburger fährt mit 164 Zählern Vorsprung auf den Wikinger nach Frankreich. Arithmetisch gesehen muss Hirscher 36 Punkte mehr machen als Jansrud, dann geht sich die vierte große Kristallkugel in Folge aus.

Offizieller FIS ENDSTAND – Slalom der Herren in Kranjska Gora 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.