Home » Top News

DIDIER CUCHE GOLF CHARITY – 50‘000 Franken für den Ski-Nachwuchs

Gestern Samstag konnte die erste «Didier Cuche Golf Charity» bei besten Bedingungen durchgeführt werden. Als Erlös aus den Flight- und Tombolaverkäufen resultieren 50‘000 Franken, welche vollumfänglich an das Regionale Leistungszentrum Skialpin GJ Montagnes Jurassiennes gehen.

Ein traumhafter Herbsttag, der Parcours von Didier’s Heimgolfplatz Les Bois zeigte sich von seiner schönsten Seite. In ausgelassener Stimmung waren die 90 Golfer. Didier Cuche begrüsste als Gastgeber und Initiator Didier Défago, Patrick Küng, Marc Gisin, Pirmin Zurbriggen, Roland Colombin, Jakob Hlasek, Marco Rima und weitere Sport- und Showgrössen.

Gespielt wurde im Spielmodus „Scramble à quatre“. Am erfolgreichsten beendete das Team von Jacob Hlasek mit Pascal Germanier, Jean-Pierre Bouille und Marcel Boegli das Turnier.

Nach dem Turnier trafen sich die Gäste zum Nachtessen im Clubhaus. Der 18 GaultMillau-Koch, Georges Wenger, beglückte die Golfschar zum Apéro mit vielen kleinen Köstlichkeiten aus der Region. Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe des Betrages, welcher durch die Flights- und Tombolaverkäufe zu Stande kam. 50‘000 Franken gingen an das «Centre Régional de Performance Ski alpin GJ Montagnes Jurassiennes» (CRP).

Dessen Direktor Jérôme Ducommun freute sich: „Mit diesem Betrag ist unser Budget für die Saison 11/12 beinahe gesichert und wir können zudem die Nachwuchsstrukturen im CRP erweitern und die Jungen dandurch noch besser fördern! Ein grosses Dankeschön an alle und vor allem an Didier Cuche!“

Centre Régional de Performance Ski alpin GJ Montagnes Jurassiennes

Das CRP Ski alpin GJ Montagnes Jurassiennes strebt eine ganzjährige Betreuung der jungen Skitalente zwischen 11 und 15 Jahren bei Trainings und Wettkämpfen an. Die Idee des CRP entstand durch Jérôme Ducommun im 2008.

Von Beginn an war Didier Cuche von der Idee begeistert und hat den Verantwortlichen seine Rolle als Botschafter angeboten: „Für mich war immer klar, dass ich ein solches Projekt unterstützen will – mit meiner Erfahrung, meinem Netzwerk und durch finanziellen Support.“ Er fügt hinzu: „Damit ein junger Skirennfahrer den Sprung ins nationale Leistungszentrum mit 15 Jahren schaffen kann, muss sein Talent in frühen Jahren gefördert werden. Technik, die körperliche Verfassung, Kraftaufbau, Koordination, Mentales, die Art sich zu Motivieren und viele andere Facetten müssen wie ein grosses Puzzle zusammengesetzt werden. Vermittelt man in frühen Jahren bereits diese Vielfältigkeit des Skirennsports, ebnet man dem Talent den Weg an die Weltspitze.“

Das CRP optimiert zudem die Koordinaten von Leistungsport und schulischer Ausbildung. Jérôme Ducommun und sein Team sind auf gutem Weg provisorisch das Swiss-Ski Label „Regionales Leistungszentrum“ zu erlangen.

Dank

Didier Cuche bedankt sich bei den Flightsponsoren, den Teilnehmern des Golf-Turniers sowie den Partnern für ihre tatkräftige Unterstützung für den Skinachwuchs.

Skieurs: Centre régional de performance ski alpin GJ des Montagnes Jurassiennes

Skieurs: Centre régional de performance ski alpin GJ des Montagnes Jurassiennes

 

Flight: Rainer Maria Salzgeber (SF), Erich Hunold (Audi), Pirmin und Monika Zurbriggen

Flight: Rainer Maria Salzgeber (SF), Erich Hunold (Audi), Pirmin und Monika Zurbriggen

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.