Home » Herren News, Top News

Didier Cuche mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Chamonix

Didier Cuche mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Chamonix

Didier Cuche mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Chamonix

Nachdem am Dienstag bereits das 1. Abfahrtstraining für Mittwoch abgesagt werden musste, erwartete die Speed Athleten am Donnerstag bei der einzigen Trainingseinheit auf der  „Pista La Verte“ schwierige Bedingungen. 150 Freiwilligen und vier Schneekatzen waren nahezu rund um die Uhr im Einsatz um den Rennläufern bestmögliche Bedingungen zu offerieren.

Zunächst musste das Training wegen einer Nebelbank im mittleren Teil der Strecke um 45 Minuten verschoben werden.

Die schnellste Zeit beim einzigen Trainingslauf in Chamonix erzielte einmalmehr der Schweizer Didier Cuche. Der dreifache Saisonsieger meisterte die „Pista La Verte“ in einer Zeit von 2:05.05 Minuten gefolgt vom Österreicher Romed Baumann (+ 0.26) und dem Slowenen Andrej Sporn (+ 0.30).

Romed Baumann: „Didier hat jetzt die beiden letzten wichtigen Abfahrten gewonnen und ist sicher auch für morgen und übermorgen wieder der Favorit. Aber wir sind nicht zum zuschauen rüber gefahren, wir werden ihn schon fordern.“

Vor allem Österreichs Ski-Herren konnten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen. Neben dem zweitplatzierten Romed Baumann konnten sich 5 weitere ÖSV-Läufer in den Top 10 klassieren. Max Franz (+ 0.33 Sek), Hannes Reichelt (+ 0.38), Georg Streitberger (+ 0.58) und Joachim Puchner (+ 0.61) belegen die Ränge vier bis sieben, Klaus Kröll wurde Neunter. Dazwischen schob sich nur noch der Franzose Johan Clarey (+ 0.63) auf den 8. Rang. Erik Guay (+ 0.93) aus Kanada wurde 10.

Der Deutsche Tobias Stechert (+ 1.11) konnte bei seiner Rückkehr in den Abfahrtsweltcup Zirkus überzeugen. Als Elfter verpasste der Oberstdorfer den Sprung in die Top 10 um lediglich 8 Hundertstel Sekunden.

Mit Favorit Beat Feuz (+ 1.48) beendete die einzige Trainingseinheit auf dem 14. Rang. Bode Miller (+ 2.09) wurde 20.

Für das Wochenende ist in Chamonix knackig kaltes und sonniges Winterwetter vorhergesagt.

Offizieller FIS Endstand: 1. Abfahrtstraining der Herren in Chamonix

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.