28 Mai 2022

Die Austragung der Ski-WM 2025 in Saalbach-Hinterglemm ist noch nicht gesichert

Die Austragung der Ski-WM 2025 in Saalbach-Hinterglemm ist noch nicht gesichert
Die Austragung der Ski-WM 2025 in Saalbach-Hinterglemm ist noch nicht gesichert

Saalbach-Hinterglemm/Wien – Wenn die alpine Ski-Weltmeisterschaften in gut drei Jahren im österreichischen Saalbach-Hinterglemm über die Bühne gehen soll, wollen die Veranstalter über 15 Millionen Euro an Fördergeldern seitens der Bundesregierung in Wien erhalten. Diese betrifft die Realisierung infrastruktureller Maßnahmen.

Ein Sprecher von Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler betonte, dass die Garantie zur Endausfertigung im Finanzministerium vorläge. Letzteres wurde von ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer parallel dazu bestätigt. Bartl Gensbichler, der Organisationskomiteechef von Saalbach-Hinterglemm, verlautbarte vorher einen möglichen Stopp der erforderlichen Arbeiten, da die Zusicherung der fehlenden Beträge noch ausständig wäre.

Auf alle Fälle besteht von allen Seiten Handlungsbedarf. Im schlimmsten Fall müsse man die Welttitelkämpfe an den nationalen Verband zurückgeben. Gensbichler will bis Mitte, Ende Juni 2022 warten und dann entscheiden. Trotzdem hofft man, dass man zum zweiten Mal nach 1991 die besten Skirennläuferinnen und -läufer der Welt im Salzburger Land begrüßen und wie anno dazumal Sternstunden einer Petra Kronberger, Ulli Maier, eines Stephan Eberharter und eines Rudi Nierlich erleben kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Österreichs Speed-Herren finden Top Bedingungen in Chile vor (Foto: © ÖSV)
Österreichs Speed-Herren finden Top Bedingungen in Chile vor (Foto: © ÖSV)

Die Weltcup-Speed-2 Mannschaft rund um Gruppentrainer Werner Franz trainiert als erste Abordnung der ÖSV-Herren bereits in Chile. In Valle Nevado findet das Team rund um Max Franz perfekte Bedingungen vor. Im größten Skigebiet von Südamerika ziehen Otmar Striedinger, Christian Walder, Max Franz und Christoph Krenn rund eine Woche lang ihre Spuren in den ausreichend vorhandenen… ÖSV News: Österreichs Speed-Herren finden Top Bedingungen in Chile vor weiterlesen

Der Abfahrtsklassiker in Lake Louise gehört bald der Vergangenheit an
Der Abfahrtsklassiker in Lake Louise gehört bald der Vergangenheit an

Lake Louise – Im Jahr 1980 gastierte in Lake Louise, harmonisch gelegen in den kanadischen Rocky Mountains, zum ersten Mal die Weltcupfamilie. Damals behielt der Südtiroler Herbert Plank die Oberhand; mit Harti Weirather und Werner Grissmann landeten zwei Tiroler auf den Rängen zwei und drei. In der kommenden Saison werden nun zum letzten Mal Weltcuprennen… Der Abfahrtsklassiker in Lake Louise gehört bald der Vergangenheit an weiterlesen

Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika
Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika

Innsbruck – Am gestrigenDienstag wurden die Container für das chilenische ÖSV-Trainingslager verladen. Die Herren nehmen zehn Tonnen Material mit; für gut 60 Athleten werden 1000 Paar Skier nach Südamerika geflogen. Neben Torstangen, Zeitmessungsanlagen wird auch das Material für die optimale Präparierung der Latten auf die weite Reise geschickt. Alpinchef Herbert Mandl spricht davon, dass die… Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika weiterlesen

ÖSV Talent Lukas Feuerstein geht mit viel Optimismus in die kommende Ski Weltcup Saison
ÖSV Talent Lukas Feuerstein geht mit viel Optimismus in die kommende Ski Weltcup Saison

Saas-Fee – Wenn man in der vergangenen Saison im Team Austria von einem Aufsteiger sprechen kann, trifft diese Aussage wohl auf den 21-jährigen Vorarlberger Lukas Feurstein zu. Der Skirennläufer, der mit Head-Skiern unterwegs ist, spulte in erfolgreicher Manier die ersten Schneetage auf dem Gletscher von Saas-Fee ab. Gemeinsam mit seinem Cousin Patrick teilt er das… ÖSV Talent Lukas Feurstein geht mit viel Optimismus in die kommende Ski Weltcup Saison weiterlesen

Mikaela Shiffrin will Peking-Trauma abhaken und freut sich auf die Ski-WM in Frankreich
Mikaela Shiffrin will Peking-Trauma abhaken und freut sich auf die Ski-WM in Frankreich

Saas-Fee – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin ist eine Athletin, die viel überlegt. Derzeit trainiert sie im schweizerischen Saas-Fee. Sie blickt auf eine Saison mit Höhen und Tiefen zurück. Neben dem Gewinn der vierten großen Kristallkugel erlebte sie bei den Olympischen Winterspielen ein Waterloo. Sie wollte in allen Rennen eine Medaille gewinnen und… Mikaela Shiffrin will Peking-Trauma abhaken und freut sich auf die Ski-WM in Frankreich weiterlesen