Home » Alle News, Damen News, Top News

Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt

Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt. (Bild: © Kraft Foods)

Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt. (Bild: © Kraft Foods)

Sölden – Vor kurzer Zeit gab der französische Skiverband seine Delegation für den Saisonstart in Sölden bekannt. Bei den Frauen gehen neben der routinierten Tessa Worley, Doriane Escané, Coralie Frasse-Sombet und Romane Miradoli an den Start. Clara Direz, die Ende September eine Lungenembolie erlitt, benötigt noch etwas Ruhe und wird aus diesem Grund nicht am Rettenbachferner antreten.

Bei den Herren ist Teamleader Alexis Pinturault logischer Weise beim Ski Weltcup Auftakt mit dabei. Der Vorjahressieger führt die Herren an. Cyprien Sarrazin wird sein Comeback feiern, nachdem er sich Ende Juli den rechten Knöchel im Training brach. Jérémie Lagier wird sein allererstes Rennen im Konzert der Großen feiern. Wenig überraschend sind die Nominierungen von Mathieu Faivre, Victor Muffat-Jeandet, Thibaut Favrot und Rémy Falgoux. Der junge Léo Anguenot, der sich Ende September während eines Probelaufs im schweizerischen Saas-Fee eine Schulterverletzung zuzog, ist im Ötztal nicht von der Partie.

*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden *                                       

Samstag, 17.10.2020: Riesentorlauf Damen (10.00 bzw. 13.00 Uhr)
Sonntag, 18.10.2020: Riesentorlauf Herren (10.00 bzw. 13.15 Uhr)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.