Home » Alle News, Herren News

Die FIS gibt grünes Licht für die Rennen am Chuenisbärgli

Adelboden - Ein Klassiker im Skiweltcup-Kalender

Adelboden – Ein Klassiker im Skiweltcup-Kalender

Heute Donnerstag fand die offizielle Schneekontrolle des Internationalen Skiverbandes FIS am legendären Chuenisbärgli statt. Das Fazit: Die Piste ist bereit für die Weltcup-Rennen vom 7. und 8. Januar 2017.

Zum Jahresende positive Neuigkeiten aus Adelboden: Die Schneekontrolle am Chuenisbärgli durch die FIS wurde erfolgreich bestanden, wie Emmanuel Couder, Race Director der FIS bestätigt. Damit wird die intensive Arbeit der Beschneiungsmannschaft der Bergbahnen Adelboden und des Pistenteams rund um Rennleiter Hans Pieren und Pistenchef Toni Hari gewürdigt. In den etwas kühleren Nächten konnte genügend Schnee produziert werden um eine solide Grundlage der Rennpiste zu erstellen. Die leichten Minustemperaturen der letzten zwei Nächte wurden genutzt um die Piste mit dem Injektionsbalken zu präparieren um eine optimale Basis zu schaffen. «Aktuell ist die Piste in einem guten Zustand. Die Schneedicke bewegt sich zwischen 50 und 80 cm. Die Rennpiste wird bis am 2. Januar für die Gäste offen sein. Jede Fahrt ist gut für die Piste», erklärt Pieren.

In Adelboden hofft man, dass die vorausgesagten kalten Nächte eintreffen, um der Piste den nötigen Feinschliff zu verpassen. Das Pistenteam arbeitet weiterhin mit Hochdruck an der Fertigstellung der Strecke um den Athleten eine optimal präparierte Rennstrecke zu präsentieren. Es ist geplant, dass vor Silvester noch die Schweizer Slalomfahrer einen Abstecher aufs Chuenisbärgli machen, um sich für die Adelbodner Rennen den letzten Schliff zu holen.

Es hat noch Tickets!

Wer die besten Rennfahrer der Welt live am Chuenisbärgli erleben will, sichert sich heute noch seine Tickets. Tickets der Kategorien „Ziel | Chäla | Swisscom-Zone“ und „Entlang der Rennstrecke“ sind noch für beide Tage genügend vorhanden. Tribünentickets sind nur noch für den Slalom am Sonntag verfügbar. Vorverkauf www.weltcup-adelboden.ch oder an den Renntagen direkt im Weltcup-Gelände.

Einige Zahlen und Fakten zur Pistenpräparation
• 2 Millionen Liter Wasser werden für die Präparation benötigt
• 3.7 Millionen Wasserstrahl-Löcher werden «geschossen»
• 2 Kilometer Fangnetzte und Zäune werden zur Sicherheit aufgestellt
• 44 aufblasbare Matten und 140 gepolsterte Matten werden ausgelegt
• 450 Helfer sind rund um die Piste im Einsatz

Weitere Informationen unter: www.weltcup-adelboden.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.