Home » Alle News, Herren News

Die Formel von Jean-Baptiste Grange heißt Qualität statt Quantität

© Gerwig Löffelholz / Jean-Baptiste Grange

© Gerwig Löffelholz / Jean-Baptiste Grange

Valloire – Der französische Skirennläufer Jean-Baptiste Grange kann zufrieden sein. Mit einem neuen Kopfsponsor will er in die neue Saison starten, die mit dem traditionellen Slalom im finnischen Levi beginnt. Das französische Portal www.skichrono.com hat sich mit dem Athleten der Equipe Tricolore unterhalten.

Jean-Baptiste Grange, der in seiner lange Laufbahn bereits zweimal Torlauf-Weltmeister wurde, fühlt sich topfit und freut sich auf den bevorstehenden Winter. Er will sich vorerst nur auf den Slalom konzentrieren. Das Ziel ist es, wieder aufs Podium zu klettern oder gar ein Weltcuprennen zu gewinnen. Am liebsten möchte er bei einem Klassiker, sprich in Kitzbühel, Schladming oder in Wengen triumphieren. Sollte er in der Gamsstadt in Tirol die schnellste Laufzeit in den Schnee zaubern, würde es sein dritter Sieg in Kitzbühel sein.

Im Hinblick auf die neue Saison hat er neue Schuhe getestet. Die Fischer-Schuhe sind ganz nach seinem Geschmack. Und Grange betont, dass der Schuh wesentlich für eine gute Leistung verantwortlich ist. Das neue Material soll bereits in Levi zum Einsatz kommen. Auch hier konnte der Franzose schon einmal gewinnen. Wenn das kein gutes Omen ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skichrono.com

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.