Home » Alle News

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang ab 8. Februar 2018 live in der ARD

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang ab 8. Februar 2018 live in der ARD

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang ab 8. Februar 2018 live in der ARD

München – Die Wintersport-Saison 2017/18 erreicht mit den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ihren Höhepunkt. Vom 8. bis zum 25. Februar 2018 berichtet Das Erste täglich im Wechsel mit dem ZDF umfangreich live aus Südkorea. Inoffizieller Beginn ist die vorolympische Skisprung-Qualifikation, die bereits am Donnerstag, 8. Februar ausgetragen wird und live im Ersten zu sehen ist. Am Freitag, 9. Februar 2018, wird dann offiziell das Feuer bei der Eröffnungsfeier im PyeongChang Olympic Stadium entfacht, live im Ersten kommentiert von Jens-Jörg Rieck und Ralf Scholt.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: „Es war und ist eine großartige Leistung von ARD und ZDF, dass wir es geschafft haben, die Übertragungen von den Olympischen Spielen in Pyeongchang in einem halben Jahr so hervorragend vorzubereiten. Aufgrund einer sehr engen Zusammenarbeit – sowohl für die Berichterstattung vor Ort als auch hinsichtlich unseres gemeinsamen Nationalen Sendezentrums in Leipzig – ist uns diese Kraftanstrengung gelungen! Wir sind stolz darauf, unseren Zuschauerinnen und Zuschauern ein wunderbares Olympiaprogramm bieten zu können.“

Insgesamt rund 130 Stunden überträgt Das Erste von den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Dabei gibt es Hochspannung bereits ab den frühen Morgenstunden. Aufgrund der Zeitverschiebung beginnen die Wettbewerbe in Südkorea – und damit auch die Live-Sendungen im Ersten – jeweils gegen 1:00 Uhr. Bis ca. 17:00 Uhr begleitet Das Erste das olympische Geschehen von allen an diesen Tagen stattfindenden Wettbewerben live und in umfangreichen Zusammenfassungen. Den Überblick vor Ort behalten Jessy Wellmer und Gerhard Delling, die im Wechsel die Übertragungen aus dem ARD-Studio präsentieren und zahlreiche Interview-Gäste begrüßen dürfen. Unterstützt werden sie dabei insbesondere von der ARD-Olympia-Expertin Katarina Witt. Sie wird das Geschehen vor Ort erläutern und einordnen sowie gleichzeitig von ihren eigenen Erfahrungen berichten. Ein täglicher Nachrichtenblock in den „Tagesthemen“ rundet die umfassende Olympia-Berichterstattung im Ersten ab.

Die musikalische Untermalung für die Übertragungen von den Olympischen Winterspielen im Ersten liefert der Newcomer Jonas Monar. Er singt den offiziellen ARD-Olympia-Song „Nie zu Ende“.

Barrierefreiheit wird groß geschrieben

Flankiert wird die Fernseh-Berichterstattung von zahlreichen Angeboten im Netz und auf in den Hörfunkwellen der ARD. Auf sportschau.de haben die Zuschauer jederzeit Zugriff auf alle Entscheidungen. Neben Livetickern und Hintergrundberichterstattung finden die Fans dort bis zu drei zusätzliche kommentierte webexklusive Livestreams, in denen parallel laufende Wettbewerbe gezeigt werden. Diese sind auch über die Hbb-TV-App verfügbar. Darüber hinaus gibt es ein sehr großes On-demand-Angebot mit sportlichen Highlights, Analysen, Interviews und vielem mehr sowie zahlreiche Social Media-Tools.

Barrierefreiheit wird groß geschrieben bei den Übertragungen von den Olympischen Spielen 2018: Die Live-Übertragungen im Ersten werden sowohl live untertitelt als auch audiodeskribiert.

Recherche hinter den Kulissen

Abseits der Live-Berichterstattung blickt Das Erste auch hinter die Kulissen der Spiele. Der ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt hat bereits im Vorfeld mit seiner zweiteiligen Dokumentation „Geheimsache Doping – Das Olympiakomplott“ (Wiederholung Phoenix, 9. Februar 12:30 Uhr) auf eklatante Missstände im internationalen Kampf gegen Wettkampfmanipulation hingewiesen und wird die Wettkämpfe in Südkorea vor Ort kritisch begleiten.

 

Olympia 2018: Zeitplan und Kalender der ALPINEN
Olympischen Winterspiele in PyeongChang

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

 

Anmerkungen werden geschlossen.