Home » Alle News, Damen News, Top News

Die Rentiere zwei und drei von Petra Vlhová heißen Pepi und Lujza

Die Rentiere zwei und drei von Petra Vlhová heißen Pepi und Lujza

Die Rentiere zwei und drei von Petra Vlhová heißen Pepi und Lujza

Levi – Es ist in der Zwischenzeit zur liebgewonnenen Tradition geworden, dass die Siegerinnen und Sieger der Rennen in Levi ein Rentier bekommen. Somit erhielt die slowakische Skirennläuferin, die gestern und vorgestern den Slalom in Finnland gewann, zwei Rentiere. Als die 25-Jährige vor drei Jahren das Rennen in Lappland für sich entschied, erhielt sie ein Rentier. Dieses erhielt in Anlehnung an ihren Vater den Namen Igor.

Die Rentiere, die Vlhová nun am Wochenende erhielt, hören auf die Namen Pepi und Lujza. Auch hier verknüpfte sie die Namen mit persönlichen Beziehungen. Pepi (Petra Hudecová) ist die Mentaltrainerin der Skirennläuferin; Lujza ist die Nichte, ja die Tochter von Bruder Boris.

Allerdings werden die Rentiere nicht den Weg in die Slowakei finden. Alle drei vierbeinigen Freunde von Vlhová leben auf einem Bauernhof, und die Skifahrerin kann jederzeit von ihrem Besuchsrecht gebraucht machen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.aktuality.sk

Anmerkungen werden geschlossen.