25 März 2019

Die Ski Alpin Schweizermeisterschaften 2019 im Überblick

Holten auf dem Stoos Gold in der Abfahrt: Urs Kryenbühl und Corinne Suter (Foto: Swiss-Ski.ch)
Holten auf dem Stoos Gold in der Abfahrt: Urs Kryenbühl und Corinne Suter (Foto: Swiss-Ski.ch)

Mit den BRACK.CH Schweizermeisterschaften auf dem Stoos und im Hoch-Ybrig ging eine Woche nach dem Weltcup-Finale die Saison der Alpinen zu Ende. Die erfolgreichste Athletin war mit Corinne Suter eine Einheimische. Die Schwyzerin gewann sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G Gold.

Suter nahm den Schwung von den Weltmeisterschaften in Åre und aus dem Weltcup auf den Stoos mit und wurde ihrer Favoritenrolle in den beiden Speed-Disziplinen vollauf gerecht. In beiden Rennen siegte sie vor Priska Nufer und Nathalie Gröbli. Nufer (zusätzlich Gold in der Kombination), Gröbli (zusätzlich Bronze in der Kombination) liessen sich wie Gilles Roulin (Gold im Super-G, Silber in der Kombination sowie Bronze in der Abfahrt) dreimal Edelmetall umhängen.

Für Siege in ihrer Schwyzer Heimatregion verantwortlich zeichneten neben der zweimaligen WM-Medaillengewinnerin Corinne Suter auch Urs Kryenbühl (Abfahrt) und Wendy Holdener (Slalom). Die Kombinations-Weltmeisterin hat nun bereits zehn Goldmedaillen von nationalen Elite-Titelkämpfen in ihrem Besitz.

Die weiteren Schweizer Meistertitel gingen an Cédric Noger (Riesenslalom), Loïc Meillard (Slalom), Sandro Simonet (Kombination) sowie an Camille Rast (Riesenslalom).

BRACK.CH Schweizermeisterschaften – Resultate Männer:

Abfahrt:
1. Urs Kryenbühl
2. Gino Caviezel
3. Gilles Roulin

Super-G:
1. Gilles Roulin
2. Sandro Simonet
3. Carlo Janka

Kombination:
1. Sandro Simonet
2. Gilles Roulin
3. Yannick Chabloz

Riesenslalom:
1. Cédric Noger
2. Loïc Meillard
3. Sandro Jenal

Slalom:
1. Loïc Meillard
2. Ramon Zenhäusern
3. Luca Aerni

BRACK.CH Schweizermeisterschaften – Resultate Frauen:

Abfahrt:
1. Corinne Suter
2. Priska Nufer
3. Nathalie Gröbli

Super-G:
1. Corinne Suter
2. Priska Nufer
3. Nathalie Gröbli

Kombination:
1. Priska Nufer
2. Rahel Kopp
3. Nathalie Gröbli

Riesenslalom:
1. Camille Rast
2. Wendy Holdener
3. Selina Egloff

Slalom:
1. Wendy Holdener
2. Charlotte Chable
3. Nicole Good

Verwandte Artikel:

Petra Vlhová schlägt in der Halle von Druskininkai ihre Trainingszelte auf
Petra Vlhová schlägt in der Halle von Druskininkai ihre Trainingszelte auf

Druskininkai – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová wird auch in diesem Jahr in der Halle von Druskininkai arbeiten. Die österreichischen Skirennläuferinnen Stephanie Brunner und Co. sind bereits in Argentinien eingetroffen; die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin kehrte in ihre Heimat zurück und wird in einigen Tagen nach Ushuaia aufbrechen. Doch der Reihe nach. In gut 70 Tagen… Petra Vlhová schlägt in der Halle von Druskininkai ihre Trainingszelte auf weiterlesen

Weltmeisterin und Olympiasiegerin Corinne Suter möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten
Weltmeisterin und Olympiasiegerin Corinne Suter möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten

Schwyz – Dass der Abfahrtsolympiasieg von Corinne Suter auch Schattenseiten haben kann, ist klar. Der Rummel um die Schweizerin wurde immer größer. Die Skirennläuferin berichtet vom anstrengendsten Sommer ihrer Laufbahn. Klagen liegt nicht im Naturell der 27-Jährigen. Trotzdem hofft sie, dass der nächste Winter bald beginnt, denn die vergangene Saison war sehr intensiv. Sie gibt… Weltmeisterin und Olympiasiegerin Corinne Suter möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten weiterlesen

Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren
Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren

Muri bei Bern – Der schweizerische Skiverband musste die Planungen für die Trainingseinheiten in der warmen Jahreszeit überarbeiten. Die heimischen Gletscher bieten keineswegs mehr die guten Bedingungen, die man gewohnt ist. So werden die Ski-Asse in Argentinien und Chile ihre Zelte aufschlagen und die weiteren Trainings bestreiten. So hat beispielsweise der Gletscher in Zermatt seinen… Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren weiterlesen

Riccardo Tonetti wechselt zu Salomon (Foto: © Riccardo Tonetti / Facebook)
Riccardo Tonetti wechselt zu Salomon (Foto: © Riccardo Tonetti / Facebook)

Bozen – Das Skiausrüster-Transferkarussell dreht sich weiter. Der Südtiroler Riccardo Tonetti, seines Zeichens in der Kombination und im Slalom erfolgreich, beendete seine Kooperation mit Blizzard. Im bevorstehenden WM-Winter wird er mit Salomon-Brettern an den Start gehen. Der 33-Jährige hat über die sozialen Netzwerke verkündet, dass er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet hat. Salomon, ein französisches Fabrikat, freut… Riccardo Tonetti wechselt zu Salomon weiterlesen

Wendy Holdener schwitzt in der Sommervorbereitung (© Bundesamt für Sport BASPO)
Wendy Holdener schwitzt in der Sommervorbereitung (© Bundesamt für Sport BASPO)

Magglingen – Nicht nur die schweizerische Ski Weltcup Rennläuferin Wendy Holdener weiß, dass die wesentliche Basis für einen erfolgreichen Winter in der warmen Jahreszeit gelegt wird. Sie trainiert im Nationalen Sportzentrum in Magglingen härter als je zuvor. Der Puls schnellt in die Höhe, die Swiss-Ski-Vorzeigeathletin schwitzt im Kraftraum. Sie weiß, dass sie ohne Klimaanlage die… Wendy Holdener schwitzt in der Sommervorbereitung weiterlesen