Home » Alle News, Herren News, Top News

Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina?

Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina?

Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina?

Bormio – Bormio oder Santa Caterina? So wie das Leben spannend ist, ist auch die Weltcupgeschichte um dem Skiweltcup-Austragungsort Bormio eine spannende. Es gibt unzählige Geschichten, und keiner kennt sich richtig aus. Seit drei Jahren gleicht die Angelegenheit einer Telenovela mit vielen Protagonisten.  Es gibt keinen Plan, und es ist keineswegs gut, wegen einem Event von zwei Tagen so viel Unsicherheit zu verbreiten.

Bormio oder Santa Caterina? Die FIS ist ratlos. Markus Waldner hat die sommerlichen Inspektionen durchgeführt, aber im Veltlin war er noch nicht. Nach zahlreichen Versammlungen, Treffen und Pressekonferenzen und einer unendlichen Menge von Polemiken stellt sich die Frage, wie es nun weitergeht.

Eine sicher Planung wäre wichtig, denn wenn man ein Skiweltcuprennen beheimatet, blickt die Sportwelt auf den Austragungsort und das Skigebiet. Einiges spricht dafür, dass der italienische Wintersportverband um Präsident Flavio Roda das Heft in die Hand nehmen will. Das Rennen in Bormio ist eines der spektakulärsten überhaupt, insbesondere wenn wir an das Zeitfenster zwischen Weihnachten und Silvester/Neujahr denken.

Es bleibt spannend, ob die Posse eine Verlängerung findet oder alles zu einem guten Ende führt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.