Home » Damen News, Top News

Die Ziele der Lindsey Vonn

Die Olympischen Spiele von Vancouver sind Geschichte. Zeit dass man sich neue Ziele setzt. Auch Abfahrts Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat sich einiges für die neue Saison vorgenommen. 

Lindesey möchte ihren amerikanischen Rekord von 11 Siegen im letzten Jahr brechen und hat den Rekord von Vreni Schneider ins Visier genommen. Der Allzeit Rekord der Schweizerin hat mit 14 Siegen seit der Saison 1988/89 bestand. 

„Ich versuche mich jedes Jahr zu verbessern. Vor zwei Jahren hatte ich neun Siege, letztes Jahr 11, also müssen es in diesem Jahr mehr werden. Vreni hat 14 Rennen gewonnen also ist das ein realistisches Ziel. Ich werde einfach an den Start gehen und versuchen, so viele Rennen wie möglich zu gewinnen. Wer mich kennt, weis dass ich immer das Beste gebe.“ 

Neben Vonn haben auch Annemarie Moser-Pröll aus Österreich und Anja Pärson bereits 11 Siege in einer Saison gefeiert, nur Schneider hat mehr Rennen für sich entschieden. Bei den Herren teilen sich Ingemar Stenmark aus Schweden und der Österreicher Hermann Maier die Rekordmarke von 13 Siegen. 

Sollte Vonn, die sich im letzten Jahr unter anderem eine Knieprellung am rechten Knie und ein Bruch des kleinen rechten Fingers zuzog, verletzungsfrei durch die Saison kommen ist ihr vieles zuzutrauen.   

„Zurzeit geht es mir sehr gut. Ich habe kaum Probleme. Die Vorbereitung in Chile und Neuseeland verlief sehr gut, so dass ich zuversichtlich in die neue Saison gehen kann.“ Vonn hatte sich im Sommer eine zweimonatige Auszeit genommen, mehr als jemals zuvor, um neue Kräfte zutanken. 

„Ich habe diese Zeit für meinen Kopf und vor allem für meinen Körper gebraucht. Ich wollte frisch und erholt in die Vorbereitung gehen und ich glaube dass hat mir sehr gut getan.“ 

Vonn weis aber auch, dass in diesem Jahr die Konkurrenz härter sein könnte als im Vorjahr. 

Die Schweizerin Lara Gut und die Österreicherin Nicole Hosp kehren nach Verletzungspausen in den Skiweltcup zurück. Julia Mancuso geht mit dem Selbstvertrauen einer zweifachen Olympia Silbermedaillengewinnerin in die Saison und ihr beste Freundin Maria Riesch will nicht nur bei der Heim WM Siege feiern. 

„Es gibt jedes Jahr mehr Konkurrenz. Jeder versucht sich zu verbessern und geht top motiviert in die neue Saison. Es wird ein harter Winter aber ich freue mich auf die Herausforderung. Außerdem habe ich in Garmisch Partenkirchen zwei Titel (Abfahrt und Super G) zu verteidigen.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.