Home » Alle News, Damen News

Die Zuversicht hat einen Namen: Lara Gut

Die Zuversicht hat einen Namen: Lara Gut (Foto: Lara Gut / Facebook)

Die Zuversicht hat einen Namen: Lara Gut (Foto: Lara Gut / Facebook)

Sorengo – Vor mehr als vier Monaten riss sich die Schweizerin Lara Gut beim Einfahren für den WM-Kombi-Slalom vor heimischer Kulisse in St. Moritz das Kreuzband. Zudem zog sie sich im linken Knie eine Knieverletzung zu.

Nun meldete sich die Eidgenossin auf der sozialen Plattform Facebook zu Wort. Alles verläuft in ihren Augen nach Plan. Und sie trainiert bereits mit ihren Skischuhen und übt fleißig die Abfahrtshocke. Ferner traf sie sich in der vergangenen Woche mit ihrem Arzt. Auch er ist von den Fortschritten der Swiss-Ski-Athletin positiv angetan.

Eine Rückkehr auf Skier ist derzeit noch „kein Thema“. In der Zwischenzeit stehen das Konditionstraining und der Sommer auf dem Kalenderblatt. Für ihre Fans bleibt die Hoffnung, dass Lara Gut ihr Comeback bereits in Sölden feiern kann. Am Rettenbachferner im Ötztal findet Ende Oktober das erste Rennen – traditionell ein Riesenslalom – der Olympiasaison 2017/18 statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.laola1.at, www.srf.ch, www.krone.at

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.