Home » Alle News, Herren News

Dominik Paris landet bei Super-G in Val d’Isère auf Rang drei

Dominik Paris landet bei Super-G in Val d’Isère auf Rang drei

Dominik Paris landet bei Super-G in Val d’Isère auf Rang drei

Val d’Isère – Beim norwegischen Doppelsieg im Super-G durch Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal konnte sich auch der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris freuen. Er wurde beim heutigen Rennen in Val d’Isère Dritter und stand mit den beiden Norwegern auf dem Podest.

Der Ultner beschrieb seine Fahrt wie folgt: „Super-G ist bereits in der Vorbereitung gut gegangen, das Gefühl war gut. Dass ich es im Rennen so umsetzten könnte, damit habe ich nicht gerechnet. In den Abfahrts-Trainings ist es mir gar nicht so gut gegangen.“

Abfahrtsweltcupsieger Peter Fill schwang als Achter ab. Für Emanuele Buzzi gab es als 30. einen kleinen Weltcupzähler. Guglielmo Bosca, Mattia Casse, Werner Heel und Henri Battilani landeten im abgeschlagenen Feld. Nicht ins Ziel kam neben Christof Innerhofer auch Matteo De Vettori.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-super-g-herren-valdisere-2016-001

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.