21 März 2019

Dominik Schwaiger holt DM-Super-G-Gold

Dominik Schwaiger holt DM-Super-G-Gold (Foto: Dominik Schwaiger / Facebook)
Dominik Schwaiger holt DM-Super-G-Gold (Foto: Dominik Schwaiger / Facebook)

Garmisch-Partenkirchen – Dominik Schwaiger kann mit Patrizia Dorsch ein Super-G-Tänzchen wagen. Der Skirennläufer freute sich heute im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften über den Gewinn der Goldmedaille im Super-G. Für seinen Sieg benötigte er eine Zeit von 1.05,47 Minuten.

Klaus Brandner (+0,38) wurde Zweiter, obwohl der außer Konkurrenz startende Österreicher Otmar Striedinger die zweitbeste Zeit erzielte. Ebenfalls aufs Podium kletterte Pepi Ferstl (+0,45). Hinter dem Abfahrtsmeister konnte sich Bastian Meisen (+0,73) über den vierten Rang freuen.

Simon Jocher büßte als Fünfter 77 Hundertstelsekunden auf Schwaiger ein. Linus Straßer (+0,98) schwang als Sechster des Tages ab. Christof Brandner (+1,51) wurde Neunter und durch den für Liechtenstein fahrenden Ian Gut in der bereinigten Version des Klassements Siebter.

Jakob Schramm (+1,69), Anton Grammel (+1,74) und Alexander Schmid (+1,74) konnten sich ebenfalls über einen Platz unter den besten Zehn der Rangliste freuen.

Offizieller FIS Endstand: Deutscher Meisterschaft der Herren im Super-G

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken
Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken

St. Moritz – Wenn am dritten Adventwochenende des Jahres 2021 zwei Super-G‘s der Damen ausgetragen werden, wollen natürlich die Swiss-Ski-Ladys um „Miss Super-G“ (in persona Lara Gut-Behrami) sich mit Händen und Füßen wehren und der Italienerin Sofia Goggia mehr als nur Paroli bieten. Neben der Tessinerin werden wir auch Corinne Suter, Michelle Gisin, Priska Nufer… Lara Gut-Behrami will beim Heim-Super-G von St. Moritz die Machtverhältnisse wieder zurechtrücken weiterlesen

Matthias Mayer sammelte bei den Überseerennen mit den Plätzen eins, zwei, zwei und vier viele Weltcuppunkte.
Matthias Mayer sammelte bei den Überseerennen mit den Plätzen eins, zwei, zwei und vier viele Weltcuppunkte.

Lake Louise/Beaver Creek – Die österreichischen Ski-Herren haben viele Punkte bei den Nordamerika-Rennen in Lake Louise und Beaver Creek gesammelt. Nach vier Einsätzen grüßen sie von der Pole-Position, wenn es um die Nationenwertung gibt. ÖSV-Chefcoach Andreas Puelacher unterstreicht, dass sein Kollektiv immer kompakter wird. Matthias Mayer aus Kärnten hat drei tolle Rennen in Übersee bestritten.… ÖSV Speedherren sammelten kräftig Punkte für den Nationencup weiterlesen

Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud
Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud

Oslo – Nun ist die traurige Nachricht Gewissheit geworden. Der 36-jährige Skirennläufer Kjetil Jansrud, einer der Besten seiner Zunft, zog sich bei seinem Sturz beim Super-G in Beaver Creek einen Kreuz- und Innenbandschaden zu. Das teilte der norwegische Skiverband in einer Aussendung mit. Da der Wikinger ein halbes Jahr bis neun Monate pausieren muss, wird… UPDATE: Kreuzbandverletzung – Das bittere Ende der Karriere von Kjetil Jansrud? weiterlesen

Martina Peterlini und Roberta Midali trainieren im Fassatal (Foto: © Roberta Midali / Facebook)
Martina Peterlini und Roberta Midali trainieren im Fassatal (Foto: © Roberta Midali / Facebook)

Fassatal – Die azurblauen Torläuferinnen haben im Fassatal ihre Trainingszelte aufgeschlagen. Die sieben Damen bereiten sich von heute bis zum Freitag auf der Alochpiste vor. Am 16. Dezember findet hier bekanntlich der bekannte Europacup-Slalom der Herren statt. Die Frauen werden von Devid Salvadori begleitet und von Martina Peterlini angeführt. Des Weiteren gehören Marta Rossetti, Roberta… Ski Weltcup News: Italienisches Damen-Slalomteam schlägt Trainingszelte im Fassatal auf weiterlesen

Ski Weltcup News: Speed-Action in St. Moritz live erleben
Ski Weltcup News: Speed-Action in St. Moritz live erleben

Nach dem Speed-Auftakt in Nordamerika ist vor dem Super-G-Wochenende im Engadin: In St. Moritz stehen am Samstag und Sonntag (11./12. Dezember) zwei Rennen in der Schweizer Paradedisziplin auf dem Programm. Das Swiss-Ski Team zählt dabei auf die Unterstützung der Schweizer Ski-Fans vor Ort. Diesmal soll im Oberengadin alles anders sein als vor zwölf Monaten, als… Ski Weltcup News: Speed-Action in St. Moritz live erleben weiterlesen

Banner TV-Sport.de