Home » Damen News, Top News

Dominique Gisin Schnellste beim 3. Abfahrtstraining in Lake Louise

© Gerwig Löffelholz / Dominique Gisin

© Gerwig Löffelholz / Dominique Gisin

Dominique Gisin fuhr beim Abschlusstraining in Lake Louise die schnellste Zeit. Die Schweizerin setzte sich in einer Zeit von 1:53.04 vor der US Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.19) und ihrer Landsfrau Marianne Kaufmann-Abderhalden (+ 0.27), die das gestrige Abfahrtstraining für sich entschied, durch.

Als beste ÖSV Fahrerin platzierte sich Andrea Fischbacher (+ 0.77) vor der erneut stark auftrumpfenden DSV Läuferin Viktoria Rebensburg (+ 0.80) und der Französin Marion Rolland (+ 0.90) auf dem 3. Rang.

Auch Kombinationsweltmeisterin Anna Fenninger (+ 1.38) konnte erneut überzeugen. Die Österreicherin beendete ihren Trainingslauf auf dem 7. Platz gefolgt von den beiden italienischen Damen Daniela Merighetti (+ 1.57) und Lucia Recchia (+ 1.64).

Den 10. Rang teilten sich zeitgleich, die US Amerikanerin Stacey Cook (+ 1.66) und Fränzi Aufdenblatten (+ 1.66) aus der Schweiz.

Offizieller FIS Endstand - 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise

Offizieller FIS Endstand

Mitfavoritin Maria Höfl-Riesch (+ 1.92) aus Garmisch Partenkirchen und die Schweizerin Fabienne Suter (+ 1.92) reihten sich ex aequo, hinter der Südtirolerin Johanna Schnarf (+ 1.71) auf den 13. Rang ein.

Die US Amerikanerin Julia Mancuso (+ 1.94) beendete ihren Trainingslauf vor Riesenslalom Weltmeisterin Tina Maze (+ 2.01) und der Österreicherin Regina Mader (+ 2.11) auf dem 15. Platz.

Die Schwedin Anja Pärson hatte auch im 3. Training in Lake Louise ihre Probleme. Mit einem Zeitrückstand von 2.86 Sekunden musste sie sich mit Rang 27 begnügen. Elisabeth Görgl stürzte konnte aber selbst ins Ziel abschwingen. Nach ersten Informationen erlitt die 30-Jährige eine Daumen Verletzung. Noch in der Nacht teilte uns ÖSV Medienbetreuer Christoph Malzer mit: „Gott sei dank keine Verletzungen – Start ist nicht gefährdet.“

Die erste Abfahrt in Lake Louise findet am Freitag um 20.30 Uhr statt.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.