Home » Alle News, Herren News

Dorothea Wierer und Peter Fill sind Südtirols Sportler des Jahres

© Archivio FISI / Abfahrsweltcupsieger Peter Fill (ITA) (Giova Auletta/Pentaphoto)

© Archivio FISI / Abfahrsweltcupsieger Peter Fill (ITA) (Giova Auletta/Pentaphoto)

Meran – Zur kleinen Kristallkugel im Abfahrtsweltcup und der goldenen Gams von Kitzbühel gesellte sich nun die Trophäe für den besten Sportler des Jahres in Südtirol. Die Rede ist von Peter Fill. Der Kastelruther verbuchte 16.873 Stimmen auf der Habenseite. Auf Rang zwei kam Teamkollege Dominik Paris, der fast 10.000 Stimmen weniger innehatte. Der dritte Platz ging an den Volleyballer Simone Giannelli.

Bei den Damen siegte die Biathletin Dorothea Wierer haushoch überlegen. Gleich 21.242 Südtirolerinnen und Südtirolern gaben ihr die Stramme. Turmspringerin Tania Cagnotto aus Bozen belegte hinter der Skijägerin aus dem Pustertal den zweiten Platz. Die dritte Position ging ebenfalls an eine sympathische Wintersportlerin. Es handelt sich hierbei um Nadya Ochner, die mit dem Snowboard erfolgreich ist.

Und fast hätten wir die Ossi-Pircher-Preisträger vergessen. Diese werden für die besten Nachwuchsathletinnen und -athleten vergeben. Neben dem Volleyballspieler Simone Giannelli kam die Grödner Skirennläuferin Nicol Delago zum Handkuss. Neben einem schönen Pokal gibt es einen Geldbetrag.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Anmerkungen werden geschlossen.