Home » Alle News, Herren News

Drei Wochen Trainingspause für Wolfgang Hörl

© Kraft Foods / Wolfgang Hörl

© Kraft Foods / Wolfgang Hörl

Der Salzburger Wolfgang Hörl musste sich am vergangenen Montag in der Privatklinik Hochrum einer Arthroskopie am linken Knie unterziehen.

Diese wurde notwendig, nachdem der Slalomspezialist nach einem Trainingssturz am Mölltaler Gletscher starke Schmerzen im Knie verspürte. „Ein freier Gelenkskörper im Knie war eingeklemmt, der entfernt werden musste“, so der behandelnde Arzt Christian Hoser. Hörl muss eine Trainingspause von drei Wochen einlegen.

Quelle: www.OESV.at 

Anmerkungen werden geschlossen.