Home » Alle News, Herren News

Dritter! Marcel Hirscher macht es wieder spannend

Marcel Hirscher überrascht als Dritter

Marcel Hirscher überrascht als Dritter

Marcel Hirscher sorgte mit Rang drei beim letzten Super-G in Schladming für die Sensation. Der Salzburger machte damit wertvolle Punkte auf Beat Feuz (SUI), der heute nicht ins Ziel kam, gut. Die kleine Kristallkugel sicherte sich der Norweger Aksel Lund Svindal, der Tagessieg ging an den Italiener Christof Innerhofer.

Der Kampf um die große Kristallkugel im alpinen Skiweltcup geht in die nächste Runde. Nur noch 75 Punkte trennen jetzt den Führenden Beat Feuz (SUI) und Marcel Hirscher, bevor am Wochenende mit dem Riesenslalom und dem Slalom die beiden letzten Rennen über die Bühne gehen.

Hirscher überraschte heute mit Rang drei und musste sich Sieger Christof Innerhofer (ITA) nur um sechs Hunderstelsekunden geschlagen geben. Zweiter wurde der Franzose Alexis Pinturault (+0,02 sec.).

Mit Benjamin Raich, Hannes Reichelt (beide ex aequo Fünfte), Matthias Mayer (7.), Georg Streitberger (11.) und Romed Baumann (15.) holten fünf weitere Österreicher Weltcuppunkte.

Das Überraschungspodest beim Super G in Schladming

Das Überraschungspodest beim Super G in Schladming

Hirscher überrascht als Dritter, Feuz scheidet aus

Technikspezialist Marcel Hirscher fuhr in Schladming ein sensationelles Rennen und sorgte mit einer Zeit von  1:21.30 Minuten als Dritter für die Überraschung des Tages. Mit seinem bislang besten Super-G-Ergebnis fuhr der Österreicher 60 Punkte ein und verkürzte den Abstand auf den im Gesamtweltcup-Führenden Beat Feuz vor den abschließenden Technikbewerben auf 75 Punkte. Feuz konnte aus dem heutigen Super-G keine Punkte mitnehmen, da er eine Rechtskurve mit zu viel Seitlage anging, auf dem Innenski wegrutschte und ausschied. Feuz führt zwei Rennen vor Saisonende im Gesamtweltcup mit 1330 Punkten vor Marcel Hirscher (1255 Punkte) und Aksel Lund Svindal, der mit 1131 Zählern ebenfalls noch minimale Chancen auf den Gesamtsieg hat.

© Kraft Foods / Schon heute WM Stimmung in Schladming

© Kraft Foods / Schon heute WM Stimmung in Schladming

Svindal holt kleine Kristallkugel

Aksel Lund Svindal konnte beim Super-G in Schladming als 16. der Tageswertung zwar keine Punkte mehr sammeln. Doch durch den Ausfall von Beat Feuz und dem neunten Rang des Schweizers Didier Cuche reichten Svindal die zuvor verbuchten 413 Punkte, um sich vor Cuche (400 Punkte) und Feuz (368 Punkte) die kleine Kristallkugel für den Gewinn des Super-G-Weltcups zu sichern.

Keppler 23.

Stephan Keppler (WSV Ebingen) ging als einziger DSV-Starter beim Super-G-Finale in Schladming an den Start. Immer noch durch sein lädiertes Knie gehandicapt, konnte Keppler nicht sein ganzes Leistungspotenzial abrufen und landete in 1:23.66 Minuten auf dem 23. Rang.

Offizieller FIS Endstand: Super G der Herren in Schladming

Quelle:   www.Ski-Online.de  &   www.oesv.at

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.