Home » Damen News, LIVETICKER.TV, Top News

DSV Alpin Damen-Team trainiert in Haus im Ennstal

© DSV / Das DSV Damen Team in Haus im Ennstal

© DSV / Das DSV Damen Team in Haus im Ennstal

Mit Blick auf die kommende WM-Strecke geht die intensive Vorbereitung der alpinen Skirennfahrerinnen des Deutschen Skiverbandes in die nächste Runde. Nach dem ersten Konditionslehrgang auf Zypern fand die zweite zentrale Trainingseinheit vom 16. bis 21. Juni in Haus im Ennstal statt.

Die anstehende Wintersaison bietet mit der Alpinen Ski-WM 2013 in Schladming einen besonderen Saisonhöhepunkt. Wenige Kilometer entfernt vom Austragungsort hat die deutsche Alpin-Nationalmannschaft nun bereits im Sommer Quartier bezogen. In Haus im Ennstal stand für das siebenköpfige DSV-Team um die Top-Fahrerinnen Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg der zweite Konditionslehrgang auf dem Programm.

„Wir haben hier sehr gute Trainingsmöglichkeiten, gerade im Frühwinter können wir von den hochentwickelten Beschneiungsmöglichkeiten profitieren. Während der WM können wir die Pisten ebenfalls als Trainingshänge nutzen“, erklärt Alpin-Sportdirektor Wolfgang Maier. „Wir wollen während den Weltmeisterschaften die Reiseaktivitäten so gering wie möglich halten und uns überwiegend hier auf die Rennen vorbereiten.“

Offizieller Standort des DSV-WM-Teams

In Haus im Ennstal logiert das deutsche Nationalteam während den Weltmeisterschaften 2013 im Teamhotel Herrschaftstaverne. Im DSV-WM-Treff wird der Deutsche Skiverband seine Athleten, Freunde und Sponsoren ebenfalls in Haus willkommen heißen.

Bereits seit vielen Jahren besteht eine enge Trainingskooperation zwischen der Gemeinde im Ennstal und dem Deutschen Skiverband. In der vergangenen Saison wurde diese Kooperation mit dem Skigebiet Hauser Kaibling zum Vertragspartnertrainingsgebiet erweitert. „Neben der Trainingskooperation, der Unterkunft in Haus und dem DSV-WM-Treff sind wir auch offizielle Fan-Gemeinde des Deutschen Skiteams“, bekräftigt Bürgermeister Gerhard Schütter. „Dafür haben wir uns beworben und deshalb drückt ganz Haus während der WM den deutschen Aktiven die Daumen.“

Den WM-Hang im Blick

Beim zweiten zentralen Konditionslehrgang stand für die Damen des Weltcup-Teams ein intensives Kraft- und Ausdauertraining im Vordergrund. Den idealen Rahmen für das Training an den Fitnessgeräten in Schladming und die intensive WM-Vorbereitung bot der freie Blick auf den WM-Zielhang. Beim Mountainbike-Rundkurs mit integriertem Geschicklichkeitsparcours wurde die Koordination der Rennfahrerinnen mithilfe von Toren, Treppen und Wippen geschult.

Mit dabei waren in Haus im Ennstal auch zahlreiche Medienvertreter. DSV-Pressesprecher Ralph Eder lud interessierte Journalisten am Mittwoch zum Medientag in das WM-Team-Hotel Herrschaftstaverne ein. TV- und Radioteams sowie Printjournalisten nutzten die Gelegenheit, mit den deutschen WM-Starterinnen über den kommenden Saisonhöhepunkt zu sprechen.

Ein großes Dankeschön gilt den anwesenden Medienteams, allen DSV-Sponsoren, insbesondere Cube, Scott und Ziener, sowie der Bergbahn Hauser Kaibling, dem Vertragspartnertrainingsgebiet des Deutschen Skiverbandes.

Quelle:   www.Ski-Online.de

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Anmerkungen werden geschlossen.