Home » Alle News, Damen News

DSV-Damentrainer Markus Anwander: „Wir wollen Aufwärtstrend von Lienz fortzusetzen“

DSV Damentrainer Markus Anwander: "Wir wollen Aufwärtstrend von Lienz fortzusetzen"

DSV Damentrainer Markus Anwander: „Wir wollen Aufwärtstrend von Lienz fortzusetzen“

Am kommenden Dienstag startet der alpine Weltcup mit dem Slalom der Damen im italienischen Santa Caterina in das Jahr 2016. Der Technikbewerb der Damen, aber auch der Torlauf der Herren wurden aufgrund des in Zagreb vorherrschenden Schneemangels von Kroatien nach Norditalien verlegt. Für den DSV gehen in Santa Caterina fünf Athletinnen an den Start.

Die deutschen Farben vertreten in der Lombardei Lena Dürr (SV Germering), Christina Geiger (SC Oberstdorf), Maren Wiesler (SC Münstertal), Elisabeth Willibald und Barbara Wirth (SC Lenggries)

DSV-Damen-Bundestrainer Markus Anwander: „Wir sind am Samstag nach Bormio gereist und haben die folgenden zwei Tage dort trainiert.

Unser Ziel ist es, in Santa Caterina den Aufwärtstrend von Lienz fortzusetzen. Die Motivation im Team ist groß und alle arbeiten gemeinsam daran, dieses Ziel zu erreichen. Wir wollen möglichst mit vier Damen das Finale erreichen, um dann im entscheidenden Augeblick wieder einen Schritt nach vorne machen zu können.“

Lena Dürr: „Zuletzt in Lienz habe ich mich schon wieder deutlich wohler gefühlt. Das Selbstvertrauen ist da, wieder auf Angriff zu fahren. Das habe ich mir auch für das Rennen in Santa Caterina vorgenommen und zwar für den gesamten Lauf, bis zum letzten Tor.“

Santa Caterina (ITA)
– Di., 05.01.2016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– Mi., 06.01.2016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.