Home » Alle News, Herren News

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Das gesamte Team ist hoch motiviert.“

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: "Das gesamte Team ist hoch motiviert." (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Das gesamte Team ist hoch motiviert.“ (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Am kommenden Wochenende kämpfen die DSV-Herren im kanadischen Lake Louise um Weltcuppunkte. Am Samstag und Sonntag stehen mit der Abfahrt und dem Super-G die ersten Speedrennen der Saison 2017/18 auf dem Programm.

Für den DSV gehen in Lake Louise vier Athleten an den Start. Herren Cheftrainer Mathias Berthold nominierte für die Rennen auf der „Mens Olympic Downhill Run“ Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer), Andreas Sander (SG Ennepetal) und Dominik Schwaiger (WSV Königssee).

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Mit Andreas Sander, Josef Ferstl, Thomas Dreßen und Dominik Schwaiger haben wir vier Athleten für die ersten Speed-Rennen der Saison in Lake Louise nominiert.

Manuel Schmid ist nach seiner fast zweimonatigen Verletzungspause auf einem guten Weg zurück. Manuel trainierte mit dem Team in Copper Mountain. Ein Renneinsatz käme für ihn allerdings noch etwas zu früh. Er bleibt daher in Colorado und nutzt die sehr guten Verhältnisse für weitere Trainingsfahrten.

Die Vorbereitung auf die Speed-Rennen in Copper Mountain zu absolvieren, war wichtig und gut. Unsere Aktiven konnten intensiv arbeiten und haben sich zuletzt in guter Form präsentiert.

Aktuell sind wir gespannt, welche Bedingungen uns in Lake Louise erwarten. Das gesamte Team ist hoch motiviert und möchte mit guten Leistungen in die Saison starten.“

Andreas Sander: „Wir haben uns in den letzten Wochen in Copper Mountain, USA, vorbereitet. Zwar waren anfangs die Schneeverhältnisse nicht optimal, aber gerade in den letzten Tagen konnten wir die gesamte Strecke nutzen. Das Training war wichtig für mich und hat mir gut getan, auch wenn der trockene Schnee in Colorado immer ein spezifisches Setup erfordert.

Ich hoffe, dass in Lake Louise alle angesetzten Trainings stattfinden können, damit ich die Strecke noch besser kennenlernen kann. Denn im letzten Jahr fielen die Rennen leider aus, und vor zwei Jahren war ich nicht ganz so glücklich unterwegs gewesen.

Ich habe mir vorgenommen, in diesem Jahr mein Leistungsvermögen von Anfang an in beiden Disziplinen abzurufen. Da ich gesund bin und mich fit fühle, freue ich mich jetzt auf den Einstieg in den Olympia-Winter.“

Lake Louise (CAN)

– Sa., 25.11.2017, 20:15 Uhr (MEZ)/12:15 Uhr (LOC): Abfahrt Herren (AF)
– So., 26.11.2017, 20:00 Uhr (MEZ)/12:00 Uhr (LOC): Super-G Herren (SG)

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.