Home » Alle News, Herren News, Top News

DSV Herren reisen mit guten Erinnerungen nach Val d’Isère

Felix Neureuther sorgt im Vorjahr für erfolgreiches DSV-Rennwochenende in Val d'Isère.

Felix Neureuther sorgte im Vorjahr für ein erfolgreiches DSV-Rennwochenende in Val d’Isère.

Der Skiweltcup-Zirkus der Herren macht an diesem Wochenende erneut Station in Val d’Isère. Dabei steht am Samstag ein Riesenslalom und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm. Im Unterschied zur Vorwoche finden die Rennen jedoch nicht auf der „OK-Piste“, sondern auf der steilen und technisch anspruchsvolleren Face de Bellevarde statt. An beiden Tagen wird der erste Durchgang um 9.30 Uhr, das Finale um 12.30 Uhr gestartet.

Für den DSV gehen bei den Rennen in Val d’Isère insgesamt fünf Athleten an den Start. Den Riesenslalom bestreiten Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Dominik Schwaiger (WSV Königssee) und Linus Strasser (TSV München 1860). Im Slalom kämpfen Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Dominik Stehle (SC Obermaiselstein-Riedbergerhorn) und Linus Strasser (TSV München 1860) um Weltcuppunkte.

DSV Bundestrainer Mathias Berthold: „Wir haben uns in Zinal (Schweiz) auf das zweite Rennwochenende in Val d´Isère vorbereitet. Wir werden bei beiden Rennen mit jeweils vier Aktiven am Start sein.

Riesenslalom und Slalom werden nun auf der klassischen Piste „Stade Olympique de Bellevard“ gefahren. Unsere Atkiven haben hier in den vergangenen Jahren schon gute Leistungen gezeigt, und entsprechend zuversichtlich sehen wir den Rennen entgegen.“

Felix Neureuther: „An die Rennen auf der „Bellevard-Piste“ habe ich gute Erinnerungen. Der Hang ist sehr schwierig, und man muss sich ziemlich überwinden, dort zu attackieren. In den vergangenen Jahren kam ich mit dieser Herausforderung gut zurecht und konnte positive Ergebnisse einfahren.

Entsprechend zuversichtlich fahre ich nach Val d’Isère und möchte in beiden Rennen meine Leistung abrufen.“

Val d’Isère (FRA)
– Sa., 10.12.2016, 09:30/12:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– So., 11.12.2016, 09:30/12:30 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Anmerkungen werden geschlossen.