Home » Alle News, Herren News, Top News

DSV Herren schwitzten im Konditionstrainingslager in Österreich

DSV Herren schwitzten im Konditionstrainingslager in Österreich.

DSV Herren schwitzten im Konditionstrainingslager in Österreich.

Bis letzten Freitag absolvierten die DSV-Herren ein Konditionstrainingslager in Österreich. Im Burgenland, genauer gesagt in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, bereiteten sich unter anderen Stefan Luitz, Fritz Dopfer und Linus Straßer, mit Kraft- und Ausdauertraining auf den WM-Winter 2018/19 vor.

Statt Ausspannen und einer Abkühlung  in einem erfrischenden Bergsee, stand für die DSV-Athleten schwitzen und Muskelaufbau in der Fitnesshalle auf dem Programm. Ein bereits gewohntes Sommervergnügen für Fritz Dopfer: „Ich bin ja schon einige Jahre mit dem Skizirkus unterwegs. Da weiß man wie die Trainingseinheiten im Sommer sind. Natürlich gibt es auch schönere Sachen als in der Kraftkammer Kniebeugen zu machen. Aber das gehört dazu, und ist ein Teil unseres Berufs. Trotzdem macht es mir immer noch Spaß.“

Felix Neureuther war nicht dabei. Eine Pollenallergie schränkt seine Vorbereitung ein. DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold ist jedoch guter Hoffnung, dass Neureuther bis zum Saisonstart wieder einsatzbereit ist: „Er ist noch nicht ganz da, wo er sich selbst sehen möchte. Das Knie an sich bereitet keine Probleme. Er hat eher Probleme mit Krankheiten gehabt, die auf die Pollenallergie zurückzuführen ist. Man weiß nie wie sich die Dinge entwickeln und es ist noch etwas früh die Entwicklung abzuschätzen. Wie es jedoch im Moment aussieht, sollte bis zum Saisonstart alles Okay sein.“

Quelle:  Ski Sport News HD

Anmerkungen werden geschlossen.