Home » Herren News, Top News

DSV Herren wollen in Lake Louise Weltcuppunkte sammeln

© Gerwig Löffelholz / Stephan Keppler

© Gerwig Löffelholz / Stephan Keppler

Ab dem 26. November kämpfen die alpinen Herren auf dem amerikanischen Kontinent um Weltcup-Punkte. Bei den Herren stehen am kommenden Wochenende, 26./27.11.2011, im kanadischen Lake Louise die ersten Speed-Bewerbe der Saison auf dem Programm. Eine Woche später stehen bei den Herren Abfahrt, Super-G und Riesenslalom in Beaver Creek (USA) im Wettkampf-Kalender.

Bundestrainer Charly Waibel hat Stephan Keppler und Tobias Stechert fix für die erste Abfahrt der Saison gesetzt. Wer als dritter deutscher Starter ins Rennen geht, entscheidet sich in einer internen Qualifikation im zweiten Abfahrtstraining von Lake Louise.

Charly Waibel, Bundestrainer Herren: „Wir hatten in Nakiska (CAN) gute Trainingsmöglichkeiten mit internationaler Beteiligung. Unsere Athleten haben sich gut präsentiert und die Chance genutzt, sich auf die Schneebedingungen hier in Kanada einzustellen. Für die erste Abfahrt der Saison sind Stephan Keppler und Tobias Stechert fix gesetzt. Andreas Sander und Josef Ferstl fahren den dritten Startplatz in einer internen Qualifikation aus. Die Nominierung für den dritten Starter erfolgt nach dem zweiten Abfahrtstraining in Lake Louise.“

Waibel mit dem Blick auf den Super G am Sonntag in Lake Louise: „Auch für den Super-G ist Stephan Keppler fix gesetzt. Der zweite Startplatz wird nach den Trainingseindrücken und den Leistungen im Abfahrtsrennen per Trainerentscheid vergeben. Stephan Keppler ist in der Lage, an seine Form aus dem letzten Winter anzuknüpfen und damit einen Platz unter den Top-Ten anzuvisieren. Für Tobias Stechert sollte ein Platz unter den besten 20 möglich sein. Für den dritten Starter aus unserem Team lautet die Zielsetzung, Weltcup-Punkte zu sammeln.“

Nach der Vorbereitung blickt Bundestrainer Waibel optimistisch auf den Speedstart seiner Jungs: „Auch im Super-G hat Stephan Keppler die Möglichkeit, unter die besten Zehn zu fahren. Ziel ist es, mit unserem zweiten Starter in die Punkteränge zu fahren, womit wir uns für die Rennen in Gröden einen weiteren Startplatz sichern könnten.“

Stephan Keppler: „Das Training in Nakiska war sehr gut. Gerade was die Materialabstimmung betrifft, sind wir einen deutlichen Schritt weitergekommen. Körperlich fühle ich mich, bis auf eine kleine Erkältung, die ich aber im Griff habe, sehr gut. Mein Ziel ist es, in Lake Louise an meine Leistungen des letzten Winters anzuknüpfen. Vor allem im Super-G bin ich zuversichtlich, dieses Ziel erreichen zu können.“

Tobias Stechert: „Das Training in Nakiska war wichtig und gut, um sich auf den Kunstschnee in Nordamerika einzustellen. Insgesamt waren die Bedingungen deutlich besser als zuletzt in Europa, deshalb war das Training nicht nur effektiv sondern hat auch großen Spaß gemacht! Für die erste Abfahrt der Saison fühle ich mich gut gerüstet. Körperlich bin ich fit und die Form sollte auch stimmen. Es spricht also nichts dagegen, dass ich mein Ziel, möglichst viele Weltcuppunkte zu sammeln, gleich zu Beginn der Saison realisiere. Dabei fühle ich mich in der Abfahrt einen Tick stärker als im Super-G.“

Andreas Sander: „Die Verhältnisse in Nakiska waren sehr gut. Ich habe die Tage dort gut nutzen können und mich und mein Material auf den Kunstschnee eingestellt. Bis auf eine kleine Erkältung, fühle ich mich körperlich gut. Ich möchte in Lake Louise vom ersten Training an eine konzentrierte und gute Leistung zeigen. Wenn mir das gelingt, werde ich mich auch für das Rennen qualifizieren können. In der Abfahrt fühle ich mich derzeit etwas stärker als im Super-G.“

DSV Herrenaufgebot für die Abfahrt in Lake Louise
Stephan Keppler (WSV Ebingen)
Tobias Stechert (SC Oberstdorf)
Mögliche Starter für AF (Trainerentscheid nach dem letzten Training)
Andreas Sander (SG Ennepetal)
Josef Ferstl (SC Hammer)
DSV Herrenaufgebot für den Super G in Lake Louise
Stephan Keppler (WSV Ebingen)
Mögliche Starter für SG (Trainerentscheid nach Trainingseindrücken und Abfahrtsrennen)
Tobias Stechert (SC Oberstdorf)
Andreas Sander (SG Ennepetal)
Josef Ferstl (SC Hammer)

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.