Home » Damen News, Herren News, Top News

DSV-News: Damen und Herren Aufgebote zum Riesenslalom Weltcup-Auftakt in Sölden (AUT)

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg

Am 25. und 26. Oktober startet der alpine Ski-Weltcup mit dem Riesenslalom der Damen und Herren in Sölden (AUT) in den WM-Winter 2014/2015. Der Deutsche Skiverband hat insgesamt zehn Athletinnen und Athleten für die Rennen nominiert.

DAS DSV-AUFGEBOT: Für den DSV gehen bei den Auftakt-Riesenslaloms in Sölden insgesamt zehn Athletinnen und Athleten an den Start.

Damen: Lena Dürr (SV Germering), Simona Hösl (SK Berchtesgaden), Veronique Hronek (SV Unterwössen), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)

Herren: Fritz Dopfer (SC Garmisch), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Alexander Schmid (SC Fischen), Dominik Schwaiger (WSV Königssee), Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald), Linus Strasser (TSV München 1860)

Sölden (AUT)
-Sa.,25.10.2014, 09:30/12:45 Uhr: Riesenslalom Damen (RS)
-So.,26.10.2014, 09:30/12:45 Uhr: Riesenslalom Herren (RS)

Viktoria Rebensburg: „Obwohl die Verhältnisse auf den Gletschern in den letzten Wochen nicht immer optimal waren, bin ich mit meiner Vorbereitung zum Saison-Auftakt in Sölden zufrieden. Ich gehe mit einem positiven Gefühl an den Start.

Meine Motivation ist in Sölden generell sehr hoch. Zum einen habe ich dort schon gute Resultate eingefahren, zum anderen hat das erste Saisonrennen immer einen ganz besonderen Reiz.

Darüber hinaus wird es auch mein erster Auftritt auf neuem Material sein. Die Umstellung auf die Stöckli-Ski ist mir leicht gefallen und ich denke, wir werden das optimale Setup für die Verhältnisse in Sölden finden.“

Fritz Dopfer: „Ich bin gesund, fühle mich fit und freu mich, dass es jetzt endlich losgeht mit der neuen Saison. Meine Vorbereitung war gut und ich möchte das natürlich in Sölden unter Beweis stellen. Der Fokus lag in den letzten Wochen auf dem Riesenslalom.

Mein Ziel ist, im Riesenslalom einen weiteren Schritt nach vorne zu tun. Und dafür wäre ein guter Start in Sölden ideal.“

Felix Neureuther verzichtet auf Sölden

Deutschlands bester Rennfahrer verzichtet auf einen Start beim Saison-Auftakt der Ski-Alpinen in Sölden. Der 30-Jährige vom SC Partenkirchen möchte sich stattdessen konzentriert auf den ersten Slalom der Saison in Levi vorbereiten.

Seit einigen Monaten laboriert Felix Neureuther an einer Rückenverletzung. Zwar konnte der 30-jährige Technik-Spezialist vor etwa einer Woche wieder mit dem Schneetraining beginnen, aber ein Renneinsatz beim Weltcup-Auftakt in Sölden ist derzeit noch nicht möglich.

„Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht“, sagt Neureuther. „Die Schlechte ist: Ich muss den Riesenslalom in Sölden leider absagen. Die Gute: Meinem Rücken geht es besser. Im Slalom funktioniert es schon ganz gut.“

Bundestrainer Mathias Berthold: „Felix hat das Schneetraining vor einer Woche wieder aufgenommen und dabei gute Fortschritte gemacht. Ein Start in Sölden käme für ihn aber zum jetzigen Zeitpunkt zu früh. Noch fehlt Felix die Sicherheit, um mit letzter Konsequenz ein Weltcup-Rennen zu bestreiten. Wir haben daher gemeinsam entschieden, auf dieses Rennen zu verzichten und stattdessen das Training weiter zu intensivieren.“

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.