Home » Alle News, Herren News

DSV News: Das Weltcupteam der deutschen Herren stellt sich vor

© Walter Schmid (TV-Sport) / DSV Herren Trainer Mathias Berthold

© Walter Schmid (TV-Sport) / DSV Herren Trainer Mathias Berthold

Servus, wir sind das Weltcupteam Herren-Alpin:

Klaus Brandner, Fritz Dopfer, Josef Ferstl, Stefan Luitz, Felix Neureuther, Andreas und Tobias Stechert.

Wir sind im Schnitt 25,8 Jahre alt und bringen zusammen über eine halbe Tonne Kampfgewicht auf die Waage. 95% von uns kommen aus Bayern, 15% aus Nordrhein-Westfalen.

Jeder von uns schwitzt während des Sommertrainings zweimal pro Tag – und das sechsmal pro Woche. Dabei werden bis zu 3 Liter Schweiß in der Stunde produziert – pro Athlet! Unglaublich, und für den einen oder anderen unangenehm – aber das ist Fakt.

Im Rahmen der Krafttrainingseinheiten stemmen wir im Sommer zusammen bis zu 500 Tonnen aus den Knien. Bei Maximalkrafttests zeigt die Kraftmessplatte zwischen 3.700 und 4.000 Newton an – jeder von uns könnte also einen bayerischen Jungbullen per Beinkraft einen Meter weit fliegen lassen! Mit Kraft alleine ist es aber nicht getan, für die Ausdauer radeln wir in Summe jeder ein Mal durch die ganze Republik und joggen noch dazu.

Nach dem Winter ist vor dem Winter – und so stehen wir auch im Sommer bis zu 60 Tage auf Ski, 20 davon in Übersee. Für die besten Schneebedingungen klingelt der Wecker morgens zwischen fünf und halb sechs. Nach der Schneeeinheit werden am Nachmittag Kondition und der Rumpf samt seiner Muskulatur trainiert.

Unsere Geschwindigkeitsjunkies bekommen in der Abfahrt durchschnittlich 110–120 Stundenkilometer auf’s Tacho, im Hanegg-Schuss in Wengen können es auch schon mal 150 sein – ohne Knautschzone. Die Techniker fahren im Jahr um bis zu 15.000 Slalomstangen – circa 1.400 davon sind Wettkampftore.

In allen Disziplinen wirken immense Kräfte auf unsere Körper: Im Slalom müssen wir aufgrund der engen Radien bis zu 5.000 Newton aushalten, in der Abfahrt ist dieser Wert etwas geringer, dafür ist die Zeitspanne, in der diese Kräfte wirken, länger. Da brennen im Ziel schon mal die Beine!

Ein Speed-Fahrer legt in der Abfahrt übrigens durchschnittlich drei Kilometer zurück und damit circa viereinhalbmal so viel wie ein Slalomfahrer.

Auf unser Konto gehen derzeit ein Mal WM-Gold von 2005 mit der Mannschaft, die WM-Team-Bronzemedaillen aus Schladming und 9 Weltcupsiege!

Quelle:  www.DeutscherSkiverband.de

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.