27 November 2018

DSV NEWS: Marina Wallner erfolgreich operiert

DSV NEWS: Marina Wallner erfolgreich operiert (Foto: Deutscher Skiverband)
DSV NEWS: Marina Wallner erfolgreich operiert (Foto: Deutscher Skiverband)

Marina Wallner wurde am Montag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) erfolgreich operiert. Die 24-jährige Technikspezialistin vom SC Inzell hatte sich am vergangenen Donnerstag beim Slalomtraining in Killington (USA) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

DSV-Mannschaftsarzt und Kniespezialist Dr. Manuel Köhne führte am Montag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) eine arthroskopische Kreuzbandrevisionsplastik an dem verletzten Knie durch, wobei das gerissene Kreuzband durch die körpereigene Quadrizepssehne ersetzt wurde.

„Die Operation verlief sehr positiv“, stellte Köhne fest. „Marina Wallner wird voraussichtlich noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, kann Marina in etwa sechs bis acht Monaten wieder mit dem Schneetraining beginnen.“

Die Rehabilitationsmaßnahmen der Bundespolizistin sind im Medical Park, dem exklusiven DSV-Klinikpartner, geplant.

„Die Verletzung ist sehr bitter, vor allem, weil ich in guter Form war und mich auch gut gefühlt habe“, sagt Marina Wallner. „Meine Ambitionen, mich für die WM in Are zu qualifizieren, muss ich nun ad acta legen, dafür nehme ich jetzt die kommende Saison ins Visier. Ich habe in meiner Karriere schon einige Rückschläge weggesteckt und weiß daher damit umzugehen.“

Quelle: Deutscher Skiverband

Verwandte Artikel:

Kreuzbandriss: Saison-Aus für Roni Remme
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Roni Remme

Lake Louise (dsv) – Skirennfahrerin Roni Remme verletzte sich beim ersten Abfahrtstraining in Lake Louise am rechten Knie und fällt für den Rest der Saison aus. Nach einer ersten Untersuchung im Medical Center von Lake Louise wurde eine Kreuz- und Innenbandriss im rechten Knie der Rennfahrerin diagnostiziert. Die 26-jährige Allrounderin hatte sich die Verletzung in… Kreuzbandriss: Saison-Aus für Roni Remme weiterlesen

Mirjam Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will mich ständig weiterentwickeln!“ (Foto: © Mirjam Puchner/Instagram)
Mirjam Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will mich ständig weiterentwickeln!“ (Foto: © Mirjam Puchner/Instagram)

Lake Louise – Die Österreicherin Mirjam Puchner weiß, worauf es ankommt. Dass das wie eine Kampfansage vor dem Auftakt der Speedsaison 2022/23 klingt, ist beinahe schon selbstverständlich. Dessen ungeachtet hat die Olympia-Silbermedaillengewinnerin im Super-G nichts dagegen, auch in der Abfahrt wieder aufs Treppchen zu klettern. Die wiedererlangte Angriffslust und das nötige Selbstvertrauen geben jeglichen Anlass… Mirjam Puchner im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will mich ständig weiterentwickeln!“ weiterlesen

FIS NEWS: Was Sie über die Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise wissen sollten
FIS NEWS: Was Sie über die Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise wissen sollten

Am heutigen Freitag starten die Speed-Herren im kanadischen Lake Louise in den WM-Winter 2022/23. Seit dem Jahr 2000 fand die erste Herrenabfahrt einer Ski Weltcup Saison 19 Mal in Lake Louise und drei Mal in Val d’Isère (2001, 2016, 2020) statt. Vier Männer haben die Weltcup-Abfahrt in Lake Louise zweimal gewonnen. Der letzte Mann, dem… FIS NEWS: Was Sie über die Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise wissen sollten weiterlesen

Neben Lena Dürr ruhen die Hoffnungen des DSV in Killington auch auf Andrea Filser und Jessica Hilzinger
Neben Lena Dürr ruhen die Hoffnungen des DSV in Killington auch auf Andrea Filser und Jessica Hilzinger

Die Ski Weltcup Damen gehen am Samstag und Sonntag im US-amerikanischen Killington in Riesenslalom und Slalom an den Start. Beim Riesentorlauf werden die deutschen Farben von Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) vertreten. Im Slalom ruhen die größten Hoffnungen auf Lena Dürr (SV Germering). Aber auch Andrea Filser (SV Wildsteig), Jessica Hilzinger… Neben Lena Dürr ruhen die Hoffnungen des DSV in Killington auch auf Andrea Filser und Jessica Hilzinger weiterlesen

Thomas Dreßen vor der 1. Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise: „Körperlich geht es mir gut, das ist das Wichtigste.“ (Foto: © Thomas Dreßen / Instagram)
Thomas Dreßen vor der 1. Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise: „Körperlich geht es mir gut, das ist das Wichtigste.“ (Foto: © Thomas Dreßen / Instagram)

Am kommenden Wochenende bestreiten die alpinen Männer beim Weltcup in Lake Louise die ersten Speedrennen der Saison. In Kanada stehen von Freitag bis Sonntag ein Abfahrts- und zwei Super-G-Rennen auf dem Programm. DSV Herren Bundestrainer Christian Schwaiger hat für die Abfahrt am Freitag und die Super-G am Samstag und Sonntag insgesamt sechs Athleten nominiert. Die… Thomas Dreßen vor der 1. Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise: „Körperlich geht es mir gut, das ist das Wichtigste.“ weiterlesen