7 Dezember 2018

DSV zittert um Riesentorlauf Sieg von Stefan Luitz

DSV zittert um Riesentorlauf Sieg von Stefan Luitz
DSV zittert um Riesentorlauf Sieg von Stefan Luitz

Am vergangenen Sonntag war beim Deutschen Skiverband die Freude über den Sieg von Stefan Luitz beim Riesentorlauf von Beaver Creek groß. Der Allgäuer setzte sich gegen Marcel Hirscher knapp durch und konnte sich bei seinem Comeback über seinen ersten Weltcupsieg seiner Karriere freuen. Nach Max Rieger (1973 in Mont Sainte-Anne/Kanada) und Felix Neureuther (2014 in Adelboden/Schweiz) ist er erst der dritte Deutsche überhaupt, der sich in die Siegerliste eines Skiweltcup-Riesenslaloms eintrug.

Da die DSV-Athleten vor und zwischen dem Rennen mit Sauerstoff versorgt wurden, droht dem 26-Jährigen nun die Aberkennung des Sieges. DSV Alpin Direktor Wolfgang Maier räumte zwar einen Fehler ein, weist aber den Verdacht die Regularien der FIS absichtlich gebrochen zu haben klar zurück:  „Wir haben kein Doping betrieben. Dagegen wehren wir uns mit Händen und Füßen.“

Laut Bestimmung der Welt-Doping-Agentur gilt die Verabreichung von Sauerstoff seit dem 1. Januar 2018 nicht als Doping, es ist aber ein Verstoß  gegen das Reglement des Skiweltverbandes FIS.

Auch wenn die FIS am Freitag eine Untersuchung des Vorfalls bestätigte, wurde keine weiteren Informationen über das weitere Vorgehen bekanntgegeben. Laut FIS-Renndirektor Markus Waldner wird man bei der Mannschaftsführer-Sitzung am Freitag das Thema ansprechen. Stefan Luitz wird auf jeden Fall am Samstag an den Start gehen können.

Besonders enttäuscht zeigte sich auch DSV-Bundestrainer Mathias Berthold, der den Fehler in der Abstimmung zwischen Ärzteteam und Betreuerstab sieht. Die DSV-Athleten waren sich sicher, dass sie nichts verbotenes getan haben. Aus diesem Grund hofft man beim Deutschen Skiverband, dass man mit einer Verwarnung durch die FIS das Thema zu den Akten legen kann.

Verwandte Artikel:

Federica Brignone möchte in Peking zweite Olympische Medaille gewinnen
Federica Brignone möchte in Peking zweite Olympische Medaille gewinnen

Sölden – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone zählt zu jenen Athletinnen, die am Samstag in einer Woche in Sölden an den Start gehen und gewinnen können. Sie ist sehr zufrieden, ihr Skitraining betreffend. Körperlich läuft alles nach Plan. Im Juni, so erzählte die Dame aus dem Aostatal, hatte sie wenig Glück mit dem Wetter, aber… Federica Brignone möchte in Peking zweite Olympische Medaille gewinnen weiterlesen

Sofia Goggia bereut ihre Corona-Schutzimpfung nicht (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Sofia Goggia bereut ihre Corona-Schutzimpfung nicht (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Sölden/Rom – Für Italien ist heute coronabedingt ein wichtiger Tag. Es kam zur Einführung des verpflichtenden Green Pass an allen Arbeitsplätzen. Zu dieser Thematik wurde auch Sofia Goggia, die in Sölden beim Riesentorlauf an den Start geht, befragt. Die Abfahrtsolympiasiegerin des Jahres 2018 erzählte im Radio, dass sie ohne den Impfstoff es nicht geschafft hätte,… Sofia Goggia bereut ihre Corona-Schutzimpfung nicht weiterlesen

Ski Weltcup Opening in Sölden: FIS gibt grünes Licht für Riesenslalom Auftakt. (Foto: © Bergbahnen Sölden)
Ski Weltcup Opening in Sölden: FIS gibt grünes Licht für Riesenslalom Auftakt. (Foto: © Bergbahnen Sölden)

Sölden – Die weltbesten Riesentorlaufspezialistinnen und -spezialisten werden in rund zehn Tagen den Olympiawinter 2021/22 eröffnen. Auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden geht’s los. Die Bedingungen sind sehr gut; heute Vormittag erteilten die Verantwortlichen des Weltskiverbandes FIS das grüne Licht, das benötigt wird, wenn es darum geht, die Rennen ordnungsgemäß durchzuführen. Darüber ist auch der… Ski Weltcup Opening in Sölden: FIS gibt grünes Licht für Riesenslalom Auftakt weiterlesen

DSV News: Goldener Ski 2021 geht an Kira Weidle .........
DSV News: Goldener Ski 2021 geht an Kira Weidle .........

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison aus. Der „Goldene Ski“ ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt. Die Preisträger*innen 2021 sind: Alpin – Kira Weidle (SC Starnberg)/Andreas Sander (SG Ennepetal), Biathlon – Franziska Preuß (SC Haag)/Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Langlauf – Katharina Hennig… DSV News: Goldener Ski 2021 geht an Kira Weidle und Andreas Sander weiterlesen

Christopher Neumayer ist bereit für die Speedrennen in Kanada (Foto: Christopher Neumayer / Instagram)
Christopher Neumayer ist bereit für die Speedrennen in Kanada (Foto: Christopher Neumayer / Instagram)

Radstadt – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Christopher Neumayer hat sich gegen das Covid-19-Virus impfen lassen. Der Speedspezialist ist sich im Klaren, dass eine Verneinung dieses Schrittes einen Start bei den Rennen in Kanada unmöglich gemacht hätte. Vor kurzem verlautbarte Manuel Feller, dass er nach dem Riesentorlauf in Sölden die zweite Dosis erwarte. Neumayer, 29… Christopher Neumayer ist bereit für die Speedrennen in Kanada weiterlesen

Banner TV-Sport.de